Freitag, 15. Dezember 2017

14. März 2017 12:22 Uhr

Nördlingen

Neues Lokal "Crater" in der Reimlinger Straße

Wo einst die Zwölf Stämme ihr Lokal betrieben, wird nun das „Crater“ in Nördlingen eröffnen. Von Ronald Hummel

i

Die Baustelle nimmt Formen an – von links im künftigen „Crater“: Inhaberin Christine Linke, Leopold Wagner, Servicekraft Heidi Frank.
Foto: Roland Hummel

In den Räumen des früheren Zwölf-Stämme-Cafés eröffnet Mitte April ein Café mit Bar (→ Warum wird das Café frei?). Betreiberin wird Christine Linke aus Großsorheim, die dort seit 2003 zusammen mit ihrem Mann ein Transportunternehmen betreibt. Ein Café war immer schon ihr Traum; beim Ausschauhalten stach ihr schließlich das Haus in der Reimlinger Straße ins Auge.

„Dieses Gebäude lebt und erzählt Geschichten“, zeigt sie sich ganz begeistert. Für ein Café allein waren die Räume fast zu weitläufig – so kam ihrem Sohn Christian Zull mit seinem Freund Leo Wagner die Idee, das Café mit einer Bar zu vereinen, wie es in Großstädten oder Urlaubsorten immer häufiger zu finden ist. Zull war schon Barkeeper in München, beide junge Männer haben ein Gefühl, was stilmäßig ankommt.

ANZEIGE

Was soll das „Crater“ nun bieten?

Modernes Ambiente soll sich mit uriger Gemütlichkeit vereinen – zu sehen unter anderem am L-förmigen Bartresen aus rustikalen Brettern und einer Platte im Rost-Look mit ausgefrästem Logo. Praktischen Sinn für die Umsetzung und Geschäftsführung bringt Christine Linke ein, versiert in Sachen Buchhaltung. Zur Seite steht ihr neben Rieser Handwerkern unter anderem Heidi Frank, die ihre Erfahrung aus der Gastronomie derzeit bei Bau und Einrichtung und später im Service tatkräftig umsetzt. „So sind alle Bereiche fachlich gut abgedeckt“, sagt Christine Linke – außerdem seien an der Konzeption genau die Generationen beteiligt, die auch dem Gästespektrum entsprechen.

Was soll das „Crater“ nun bieten? Bewusst am Eingang platziert ist die Café-Theke, von der aus die Gäste drinnen und an den Tischen draußen versorgt werden, außerdem gibt es Backwaren auch im Straßenverkauf. Die Räume sind reich gegliedert vom großen Gastraum über kleine Nischen und einer Sofaecke bis zum Holzfeuer-Kaminbereich, dekoriert mit Bildmotiven vom Rieskrater.

Je nach Wunsch kann man gesellig zusammen sitzen als auch abgeschieden für sich sein, vom Zeitunglesen vor dem Kamin bis zu Party mit Freunden an der Bar. Das gehört laut der Inhaberin zu einer bewusst persönlichen Atmosphäre, die ihr in der heutigen Hektik oft fehle. Es steht noch einiges an Arbeit an, doch eröffnet werde erst, wenn alles 100-prozentig passt, so Linke. Das wird, wie gesagt, voraussichtlich um Ostern herum so weit sein.

Auch andernorts im Donau-Ries tut sich etwas in der Gastronomie-Szene. So zieht ein Oettinger Wirt im Rosa’s ein und für den Kesseltaler Hof wird ein Nachfolger gesucht.

i

Ihr Wetter in Nördlingen
15.12.1715.12.1716.12.1717.12.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Schneeschauer
	                                            Wetter
	                                            Schneeschauer
                                                Wetter
                                                Schneefall
Unwetter-1 C | 5 C
-1 C | 1 C
-1 C | 1 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Top-Angebote

Alle Infos zum Messenger-Dienst
Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region


Adressen für Ihre Gesundheit2

Partnersuche