Montag, 26. Juni 2017

01. März 2010 04:56 Uhr

Sound mit Lippen- und Mundgeräusch

Nördlingen Die Schüler der Hauptschule Nördlingen erlebten bei zwei Auftritten im Klösterle ein Konzert, das es in dieser Form im Landkreis Donau-Ries noch nicht gegeben hatte: Das Freiburger a cappella Trio "Acoustic Instinct", unter der Leitung des Österreichers Richard Filz, war zu diesem außergewöhnlichen Event ins Ries gekommen und hielt jeweils 90 Minuten lang die Schüler in ihrem Bann.

i

Die Bühne ist leer. Seltsame Geräusche von irgendwoher. Ratloses Umhersuchen von über 200 gespannten Schüleraugenpaaren. Jetzt entdecken sie Richard Filz und Pete Stöcklin, die eine imaginäre Sound-Kiste geräuschvoll auf die Bühne schleppen. Durch pantomimische Bewegungen wird diese schließlich lautstark zur Explosion gebracht und von Julian Knörzer und Paul Brenning scheinbar und sehr geräuschvoll gelöscht.

Den Sound erzeugen die versierten Geräuschekünstler und Beatboxer allein mit Lippen- und Mundgeräuschen, die von Mikrofonen verstärkt werden. Auf diese Weise können sie jedes beliebige Geräusch nachahmen - von Tierlauten über Meeresrauschen bis hin zum Polizeihubschrauber.

ANZEIGE

Richard Filz, den die Schüler noch vom RhythmXing-Konzert und den Workshops aus dem letzten Jahr kennen, stellt nun das Trio "Acoustic Instinct" auf der Bühne vor. Dies sind Paul Brenning, Julian Knörzer sowie Pete Stöcklin.

Aus Freiburg

"Acoustic Instinct" ist ein Freiburger Beatbox-Trio, das sich Anfang 2005 gründete. Die Idee war, eine Mischung zu entwickeln aus Human Beatboxing und A Cappella-Gesang, wobei der Schwerpunkt auf dem Beatboxen liegen sollte. Beim Human Beatboxing ahmen Künstler mit dem Mund Schlagzeuge, Drum-Computer und andere Instrumente nach oder kreieren individuelle Sounds. Je nach Wunsch, Stil und Können entsteht der Klang mit Hilfe von Lippen, Stimme und anderen Mundwerkzeugen.

Durch Mikrofone gewinnt er an Fülle und Qualität.

Natürlich dürfen auch Schüler auf die Bühne kommen, um Richard Filz zu assistieren. Ein absoluter Höhepunkt ist der Freestyle-Rap von Pete Stöcklin. Hier gibt es keine Vorlage, es geht um spontane Improvisation. Aus dem Publikum werden zehn Wörter auf die Bühne gerufen, diese verpackt der Künstler geschickt in seinen Freestyle-Rap. Slapstick-Einlagen und vertonte Pantomime-Shows bringen zudem Schwung in das Konzert.

Im Dialog mit den Künstlern erfahren die Schüler nicht nur, ob die Bandmitglieder noch "Single" sind, sondern auch, wie die Gruppe entstanden ist. Mit großem Beifall wurden die Künstler von den Schülern verabschiedet.

Am Abend hatte die Stadt in die Alte Schranne eingeladen: Richard Filz und Acoustic Instinct begeisterten auch hier über hundert Zuschauer mit einer ähnlichen Show wie vormittags die Kids. (ala)

i

Schlagworte

Nördlingen | Freiburg

Ihr Wetter in Nördlingen
26.06.1726.06.1727.06.1728.06.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                heiter
	                                            Wetter
	                                            Gewitter
                                                Wetter
                                                Gewitter
Unwetter16 C | 27 C
17 C | 26 C
16 C | 25 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Alle Infos zum Messenger-Dienst
Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region


Adressen für Ihre Gesundheit2

Partnersuche