Donnerstag, 2. Oktober 2014

01. März 2013 00:31 Uhr

Jahresversammlung

Verein für ambulante Krankenpflege stellt sich neu auf

Ulrich Jaumann zum neuen Vorsitzenden gewählt. Mehr Informationsarbeit wird angestrebt

i
Das Team des Vereins für ambulante Krankenpflege in Oettingen (hinten von links): Annemarie Leigart, Helmuth Küffner, Georg Koller, Irmhild Stehmann, Marianne Seefried, Ursula Seefried. Vorne (von links): Ulrich Jaumann, Dr. Dieter Rötepohl und Dr. Ulrich Manz.
Foto: privat

Oettingen Seit vielen Jahren besteht zwischen dem evang.-luth. Diakonieverein Oettingen-Nordries und dem Verein für ambulante Krankenpflege der katholischen Stadtpfarrei St. Sebastian in Oettingen die Vereinbarung, dass durch den Diakonieverein Oettingen-Nordries die ambulante Pflege für alte und kranke Menschen übernommen wird. Die Konfessionszugehörigkeit spielt hierbei keine Rolle. Durch eine Mitgliedschaft im Verein für ambulante Krankenpflege stehen somit zusätzliche finanzielle Mittel zur Verfügung, welche zur Deckung von freiwilligen Leistungen des Diakonievereins eingesetzt werden können. Der Verein leitet seine Mitgliedsbeiträge fast vollständig an den Diakonieverein weiter, damit diese Aufgabe wahrgenommen werden kann.

Da die Zahl der älteren und pflegebedürftigen Menschen in den kommenden Jahren weiter zunehmen wird, stellt die Finanzierung der ambulanten Pflege und der stationären Tagespflege eine große Herausforderung dar. Nachdem der bisherige Vorsitzende, Stadtpfarrer Dr. Ulrich Manz das Fortbestehen des Vereins hinterfragt hatte, jedoch in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung die Auflösung mit deutlicher Mehrheit abgelehnt wurde, und Dr. Manz aus zeitlichen Gründen wegen der Pfarreiengemeinschaft mit Ehingen und Belzheim nicht mehr als Vorsitzender zur Verfügung stand, kam es in einer weiteren Mitgliederversammlung zu Neuwahlen.

ANZEIGE

Hier wurden Ulrich Jaumann als Vorsitzender, Dr. Dieter Rötepohl als Zweiter Vorsitzender, Annemarie Leigart als Schriftführer sowie Irmhild Stehmann als Kassier gewählt. Als Beisitzer wurden Helmuth Küffner, Marianne Seefried, Ursula Seefried und Georg Koller gewählt. Franz Bruckmüller und Erika Adunka fungieren als Kassenprüfer. Der katholische Pfarrer von Oettingen ist satzungsgemäß Mitglied der Vorstandschaft.

Nachdem die derzeit gültige Satzung doch etlicher Änderungen bedarf, wurde von der Mitgliederversammlung der Wunsch geäußert, diese zu überarbeiten und den derzeitigen Verhältnissen anzupassen. Ebenso wurde gewünscht, dass der Verein als Anlaufstelle für Informationen zu Versorgungsvollmacht, Patientenverfügungen und Kontovollmachten Hilfestellung geben und als Lotse fungieren kann. Zudem soll der Verein verstärkt an die Öffentlichkeit treten, um den Mehrwert einer Mitgliedschaft deutlich zu machen. Zusammen mit dem Diakonieverein soll Aufklärung zum Thema Pflege geleistet werden.

Vom neu gewählten Vorsitzenden Ulrich Jaumann wurde zugesagt, dass nach Dienstantritt des neuen evangelischen Dekans eine noch bessere Abstimmung erfolge und somit die Wahrnehmung in der Öffentlichkeit gesteigert werde. (pm)

i

Artikel kommentieren

Ihr Wetter in Augsburg-Stadt
02.10.1403.10.14

                                            Wetter
                                            wolkig
                                            Wetter
                                            wolkig
wolkig
10 C | 19 C
Wind: O, 9 km/h
wolkig
9 C | 19 C
Wind: O, 9 km/h
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Service-WM im Landkreis Donau-Ries

Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region

Jobs in Nördlingen



Adressen für Ihre Gesundheit2

Partnersuche