Mittwoch, 16. April 2014

04. Februar 2013 12:01 Uhr

Proklamation

Kette vom Vater übernommen

Katja Wüst ist neue Königin der Egerschützen Enkingen

i
Im Vorjahr war Heinrich Wüst König der Egerschützen in Enkingen, jetzt holte sich seine Tochter Katja Wüst diesen Titel. Von links: Schützenmeister Friedrich Husel, Rebekka Wüst, Schützenkönigin Katja Wüst, Adrian Wiedenmann, Heinrich Wüst und Jürgen Rothgang.
Foto: privat

Bei der Königsfeier der Egerschützen Enkingen im Schützenheim freute sich Schüzenmeister Friedrich Husel wieder über zahlreiche Teilnehmer. Er gab die Gewinner der Vereinsmeisterschaft und die Jahresmeister bekannt. Die Vereinsmeister wurden während des Königsschießens über die besten Serienergebnisse ermittelt.

In der Schützenklasse erreichte erneut Christoph Husel mit 364 Ringen den ersten Platz. Die Seniorenklasse entschieden Heinrich Wüst und Jürgen Rothgang mit jeweils 187 Ringen für sich. Walter Baalß wurde in der aufgelegten Seniorenklasse mit ebenfalls 187 Ringen Vereinsmeister. Die Damenklasse konnte Ingrid Wiedenmann mit 168 Ringen für sich entscheiden und die Jugendklasse gewann Adrian Wiedenmann mit 163 Ringen.

ANZEIGE

Bei den Jahresmeistern, wo die Serienergebnisse aus den Rundenwettkämpfen und den Übungsschießen im abgelaufenen Jahr gewertet werden, konnte sich in der Schützenklasse der Vorjahressieger Heinrich Wüst mit einem Durchschnitt von 379,7 Ringen ganz knapp vor Jürgen Rothgang (378,0 Ringe) und Steffen Husel (374,5) an der Spitze behaupten. Im Jugendbereich errang Rebekka Wüst mit einem Durchschnitt von 371,4 Ringen die Spitzenposition, gefolgt von ihrer Schwester Katja mit 369,4 Ringen.

Für das beste Jahresblattl, welches nur aus den Ergebnissen der Übungsschießen ermittelt wird, wartete zum vierten Mal in Folge Jürgen Rothgang auf – diesmal mit einem 10,0-Teiler.Bei den Jugendlichen holte sich Katja Wüst mit einem 13,3-Teiler den Pokal.

Auch ein Pistolenwettbewerb wurde während des Königsschießens ausgetragen. Erster mit einem wunderbaren 19,5-Teiler wurde Heinrich Wüst vor Rudi Husel, der einen 48,5-Teiler erzielte.

Bei der Königsscheibe konnte ebenfalls Heinrich Wüst mit einem 31,3-Teiler seine Klasse unter Beweis stellen. Schützenmeister Husel dankte dem Vorjahresgewinner Jürgen Rothgang für das Stiften der Königsscheibe.

Spannend wurde es, als nur noch die Bekanntgabe der Schützenkönige anstand. Zunächst wurden den amtierenden Königen die Ketten abgenommen und die Erinnerungsnadeln übergeben. Nach vielen Jahren konnte wieder einmal eine Frau die Königswürde für sich behaupten: Katja Wüst, die heuer zum ersten Mal in der Schützenklasse antrat, erzielte mit einem 9,6-Teiler den Königsschuss vor ihrem Vater und Vorjahreskönig Heinrich Wüst (15,5-Teiler). Schützenkönig in der Jugendklasse wurde Adrian Wiedenmann mit einem 106,6-Teiler vor Rebekka Wüst. (pm)

Artikel kommentieren

Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Anzeige

Unternehmen aus der Region

Stellenangebote aus Nördlingen

Neu in den Foren

Adressen für Ihre Gesundheit2

Partnersuche