Freitag, 28. Juli 2017

27. Juli 2017 18:19 Uhr

Bachelorette 2017

"Bachelorette"-Finale: Wer ist Sieger? Wer ist raus?

Die "Bachelorette" Jessica Paszka hat sich im Finale für einen Kandidaten entschieden. Wer ist der Sieger? Und wer war vorher schon raus? Die Show begann mit 20 Kandidaten.

i

Bachelorette Jessica Paszka hat sich für David entschieden.
Foto: RTL / Arya Shirazi

David gewann die letzte Rose im Finale von "Die Bachelorette"

Kandidat David ist Schlagzeuger der Metal-Band Eskimo Callboy. Seit vier Jahren ist er mit seinen Bandkollegen weltweit unterwegs. Eigentlich müsste sich der Duisburger deshalb vor Groupies nicht retten können, doch die richtige Frau war ihm bisher noch nicht begegnet.

Bei "Die Bachelorette" änderte sich das: David ist der Sieger der Sendung. Jessica gestand im Finale, sich in ihn verliebt zu haben.

"Die Bachelorette 2017": Diese Kandidaten sind raus

Johannes, 29, vom Bodensee

Auf dem Wasser fühlt sich Johannes vom Bodensee wohl: Er ist leidenschaftlicher Segler. Daneben engagiert er sich ehrenamtlich in der Jugendarbeit und bildet Pfadfinder aus. Auch sein Glaube ist ihm wichtig, Johannes geht regelmäßig in die Kirche, so RTL.

Bei "Die Bachelorette" hatte er es ins Finale geschafft. Am Ende musste sich Jessica zwischen ihm und David entscheiden - und gab Johannes keine Rose.

Niklas, 28, aus Osnabrück

"Bachelorette"-Kandidat Niklas beschreibt RTL als "absoluten Familienmenschen". Der 28-Jährige wünscht sich Kinder und ein eigenes italienisches Restaurant in seiner Heimat Osnabrück. Das will er demnächst eröffnen. Und sonst? "Bei mir zählt nicht der erste, sondern der zweite Blick", so Niklas, dessen Körper viele Tattoos zieren. Er schaffte es ins Finale - war dort aber als Erster raus.

Sebastian, 31, aus Hannover

Kandidat Sebastian aus Hannover hat oft viele Frauen um sich - er arbeitet seit vielen Jahren als Fitnesstrainer. Dabei fällt er mit seinen 1,95 Metern auf. Nur: "Mein Aussehen ist mir manchmal im Weg. Ich wirke nach außen wie ein Playboy, bin aber relativ ruhig", sagt der 31-Jährige über sich. Er wünscht sich eine Frau, mit der er eine Familie gründen kann. In Jessica hat er diese Frau nicht gefunden.

Domenico, 34, aus Gelnhausen

Italiener Domenico flirtet gerne. Und ist selbstbewusst. "Ich bin zwar nicht der Beste, aber ich kenne keinen besseren", wird der 34-Jährige von RTL zitiert. In seinem Job als Sachbearbeiter für Logistikmanagement gibt sich Domenico verantwortungsvoll. Er sorgt dafür, dass bei defekten Flugzeugen sofort Werkzeuge an Ort und Stelle geliefert werden. In seiner Freizeit reist er gerne und modelt für Freunde. Bei "Die Bachelorette" kam er weit - musste aber kurz vor den Homedates gehen.

Arnold, 24, aus Hohenroth

Arnold hat russische Wurzeln. Der 24-Jährige arbeitet als Werkzeugmechaniker in der Metallindustrie und beschreibt sich als humorvollen, guten Menschenkenner: "Ich beobachte gerne und werde die Bachelorette durchschauen." Arnold geht täglich ins Fitnessstudio, trifft sich gerne mit Freunden zum Feiern oder in einer Shisha Bar.

Andre, 28, aus Herten

Bevor Andre sich 2014 im väterlichen Betrieb etablierte, spielte er sechs Jahre lang erfolgreich E-Gitarre in einer deutschen Metalband: Mit "Neberu" tourte er durchs Land, hatte sogar einen Plattenvertrag in den USA. Der 28-Jährige entschied sich aber für die sichere Variante und wird in naher Zukunft die Geschäftsführung im Bauunternehmen der Familie übernehmen.

Marco, 28, aus Koblenz

Marco ar­bei­tet als Un­ter­neh­mens­be­ra­ter in der Fit­ness­bran­che und ist privat ständig beim Sport. Er mag Boul­dern, Klet­tern, Cross­fit und Ge­wich­testemmen. "Mr. Rhein­land-Pfalz" sagt: "Ich bin niemand, der eine Frau braucht - ich hätte aber gerne eine."

Michi, 26, aus Augsburg

Kandidat Michi aus Augsburg ist als Model weltweit unterwegs, daneben versucht er sich als Designer für sein eigenes Modelabel. Bis 2009 kickte der heute 26-Jährige im Nachwuchskader des FC Augsburg. Seit drei Jahren ist der "Vize Mr. Germany 2015" Single und weiß: "Ich habe zu viele Ansprüche. Es muss eben alles passen", wird der Augsburger von RTL zitiert. Mit der Bachelorette sollte es wohl nicht passen.

Focus #focus #lifestyle #malemodel #goodlife #italy #haterzgold

Ein Beitrag geteilt von MICHAEL BAUER (@magic90mike) am

Basti, 34, aus Mönchengladbach

Basti ist Gastgeber auf einem Kreuzfahrtschiff. Als Seemann und Entertainer schippert er die Hälfte des Jahres zu den Häfen dieser Welt und ist schon viel rumgekommen. Der 34-Jährige wünscht sich eine Partnerin, die genauso "abenteuerlustig" ist wie er. Der gebürtige Mönchengladbacher lebt derzeit in seiner Heimatstadt und ist seit einem halben Jahr Single. Bei "Die Bachelorette" hat sich das nicht geändert.

Manuel, 29, aus Augsburg/Würzburg

Mediziner Manuel aus Würzburg, der in Augsburg aufgewachsen ist, hat sich ganz seinem Beruf verschrieben - bis er die richtige Frau findet. Denn er ist sich sicher, dass sich seine Prioritäten dann verschieben werden. "75 Prozent meines Lebens macht die Medizin aus", sagt Manuel heute. Seine restliche Zeit verbringt Manuel gerne an der frischen Luft und mit dem Fotografieren. Außerdem betreibt er mit einem Kumpel zusammen eine kleine Vespa-Werkstatt und restauriert Oldtimer.

Lukasz, 25, aus Düsseldorf

Lukasz aus Düsseldorf ist laut RTL ein "Gentleman der alten Schule". Der 25-Jährige mit polnischen Wurzeln studiert Chemie und Geschichte auf Lehramt und finanziert sich sein Studium, indem er als Kellner und Barkeeper jobbt. Seit zweieinhalb Jahren ist er Single. In seiner Freizeit spielt der Düsseldorfer gerne Klarinette und Klavier. Zudem ist er sehr gläubig und geht regelmäßig in die Kirche.

René, 33, aus Rostock

Optiker René beschreibt sich selbst als kompetent, hilfsbereit und sprachgewandt. Wenn er nicht arbeitet, findet man den 33-jährigen Rostocker an der frischen Luft oder beim Sport. Sein Motto: "Der Spaß darf nie zu kurz kommen."

Alex, 26, aus Berlin

Alex aus Berlin ist Schornsteinfeger. Der 26-Jährige fährt gerne Motorrad, geht ins Kino und kocht in seiner Freizeit, außerdem versucht er, regelmäßig Sport zu treiben. "Für die Bachelorette habe ich mein Trainingsprogramm sogar ein paar Wochen lang durchgezogen – normalerweise esse ich einfach zu gerne."

Martin, 25, aus Karlsruhe

Fast täglich trifft man auch Martin aus Karlsruhe im Fitnessstudio. Der 25-Jährige, der schon immer sportlich war - früher war er sogar in der deutschen Tennis-Rangliste vertreten - arbeitet heute als Kundenberater bei einer Versicherung. Mit Anfang 30 will er eine eigene Agentur haben. Martins Eltern sind beide gehörlos, weshalb er die Gebärdensprache beherrscht.

Michael, 25, aus Köln

Michael aus Köln hat bereits drei Frauen um sich. Er ist mit seinen 25 Jahren bereits dreifacher Vater. Mit der Mutter seiner Töchter hat es nicht geklappt, den Glauben an die Liebe aber, so RTL, habe der Kölner deshalb nicht aufgegeben. Er sagt: "Ich weiß jetzt, was ich in einer Beziehung tun muss, damit die Liebe hält." Michael ist Marktleiter einer Supermarktfiliale und treibt gerne Sport.

Jens, 25, aus Saarbrücken

Als Feuerwehrmann und Rettungssanitäter hat Jens aus Saarbrücken schon viel erlebt. Zum Ausgleich geht der 25-Jährige gerne spazieren, trifft Freunde oder baut Möbel. RTL beschreibt den "Bachelorette"-Kandidaten als "bodenständig". Seit über einem Jahr ist er mittlerweile Single. Jens wünscht sich eine Partnerschaft mit Zukunft. Mit Anfang 30 würde er gerne Kinder bekommen.

Julez, 26, aus Hamm

Einen "Bachelorette"-Kandidaten wie Julez gab es noch nie: Der 26-Jährige aus Hamm liebt Frauen und Männer. Und Mode. Julez hat einen Fashionblog, auf dem er regelmäßig seine Outfits präsentiert. "Für ein gutes Foto für Instagram lasse ich alles stehen und liegen", sagt der 26-Jährige. Von seinem Blog leben kann er aber nicht. Julez arbeitet im Direktvertrieb für Beauty- und Kosmetikartikel. Er ist seit knapp einem Jahr Single. Bei der "Bachelorette" ist für ihn bereits Schluss.

Julian, 24, aus Neuwied

Julian aus Neuwied glaubt, dass der erste Eindruck von ihm täuschen könnte. Zwar legt er Wert auf sein Aussehen und war 2015 "Mr. NRW", doch er ist auch sozial engagiert und ein Familienmensch. Julian studiert Philosophie und Sport auf Lehramt. Er ist seit zweieinhalb Jahren Single und laut RTL auf der Suche nach einer hübschen, aufgeschlossenen und intelligenten Partnerin - bei RTL hat er sie aber nicht gefunden.

Alexandre, 32, aus Bonn

Kandidat Alexandre verreist gerne und lebt drei Monate im Jahr in Brasilien. In dieser Zeit jobbt er als Personal Trainer vor Ort. Die übrige Zeit lebt der gebürtige Franzose mit seinem Husky "Flash" in Bonn. Dort arbeitet der 32-Jährige als Mitarbeiter in einem Marktforschungsinstitut für angewandte Sozialwissenschaft. In seiner Freizeit geht er gerne mit Freunden essen oder ins Kino. Nach Folge 1 musste er bereits gehen.

fla

Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de

i

Alle Infos zum Messenger-Dienst