Montag, 28. Juli 2014

28. März 2014 13:53 Uhr

China

Messerattacke: Mann verletzt 22 Grundschüler

In China hat ein Mann 22 Schüler einer Dorfschule und eine 85-jährige Frau mit dem Messer verletzt.

i

Wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua unter Berufung auf die Behörden in der Provinz Henan meldete, war der 36-Jährige am Freitagmorgen (Ortszeit) zunächst in das Haus der Frau eingedrungen. Bei einem Streit verletzte er die Frau mit einem Messer und rannte in das benachbarte Schulgebäude. Dort stach er auf 22 Grundschüler ein und verletzte einige von ihnen schwer. Über die Hintergründe der Tat gab es bislang keine Informationen. dpa

i

Artikel kommentieren

Schlagworte

Peking | China



Neu in den Kolumnen
Neu in den Foren