Samstag, 20. Dezember 2014

21. Dezember 2011 14:50 Uhr

Umfrage eines Onlineshops

Würstchen mit Kartoffelsalat sind beliebtestes Weihnachtsessen

Was in Deutschland an Heiligabend auf den Tisch kommt, ist nichts Außergewöhnliches: Würstchen mit Kartoffelsalat liegt bei den Umfragen vorn, dicht gefolgt von der Weihnachtsgans. Von Juliane Stich

i

Der Blick in den Kochtopf der Deutschen zu Heiligabend zeigt, dass fast 23 Prozent Würstchen und Kartoffelsalat auftischen. Das ergab eine Umfrage der E-Commerce Plattform Tradoria unter 900 Konsumenten in Deutschland. Damit liegt das wohl deutscheste aller Weihnachtsessen knapp vor der traditionellen Weihnachtsgans mit 22 Prozent. Raclett besetzt den dritten Platz mit 12 Prozent und der pochierte Karpfen mit sieben Prozent den vierten Platz. Schmalhans ist nur bei fünf Prozent der Befragten am Heiligen Abend Küchenmeister. Dann gibt es Schnittchen, Lieferservice oder es wird auf ein Restaurant ausgewichen.

4,5 Millionen Weihnachtsgänse im Ofen

Rund 75 Millionen Würstchen werden dieses Jahr an Weihnachten vertilgt, wenn man davon ausgeht, dass hiervon rund vier Stück pro Kopf gegessen werden. Die Aussichten sind für die Weihnachtsgänse allerdings nicht ganz so rosig, berichtet Tradoria. Geht man davon aus, dass eine Gans vier Menschen an Heiligabend satt macht, dann werden dieses Jahr immer noch rund 4,5 Millionen Gänse im Ofen landen.

ANZEIGE

Eltern kochen lassen, liegt im Trend

Wenn es darum geht, wer an Heiligabend in der Küche das Kommando hat, so lässt man in Deutschland gerne kochen. 25 Prozent der von Tradoria befragten gaben an, Eltern oder Großeltern würden diesen Part übernehmen. Die Anzahl derer, die an Weihnachten selber kochen werden liegt daher auch in den Altergruppen 35 bis 54 Jahren und älter bei über 40 Prozent.

i

Artikel kommentieren

Die neuesten Kommentare