Mittwoch, 22. November 2017

20. Mai 2017 00:33 Uhr

Fernsehen

ZDF hält an Naidoo fest

Sender plant Show mit dessen Firma

i

Das ZDF will nach einem Spiegel-Bericht weiter mit der Firma des umstrittenen Sängers Xavier Naidoo zusammenarbeiten. Das ZDF erklärte, es plane eine „Tribute-Show für Nena, Ideen für die musikalische Besetzung sind in der Konzeptphase“. Die Show entstehe in Kooperation mit der Produktionsfirma Herr!Media. Naidoos Firma Söhne Mannheims GmbH gehört dem Bericht zufolge zu deren Gesellschaftern. Die Show solle aber nicht Naidoo, sondern Thomas Gottschalk moderieren. Der Moderator sagte: „Nena und Naidoo sind für mich zwei Paar völlig verschiedene Stiefel.“ Naidoo wird vorgeworfen, im Lied „Marionetten“ mit abfälligen Bemerkungen über Politiker rechtspopulistische Töne anzuschlagen. Die ARD-Radiosender NDR 2 und Bremen Vier stoppten die Kooperation mit ihm. (dpa)

i


Alle Infos zum Messenger-Dienst