Samstag, 21. Januar 2017

Prügeleien, eine verlorene Armprothese, angeblich auch ein Biss ins Abgeordnetenbein: Am Ende einer harten Auseinandersetzung hat das Parlament Erdogans Präsidialsystem gebilligt.

Reaktion auf Amtseinführung

Reaktion auf Amtseinführung: In Europa wachsen nach Trump Antrittsrede die Sorgen In Europa wachsen nach Trump Antrittsrede die Sorgen

«Amerika zuerst» - das war die Kernbotschaft des neuen US-Präsidenten Trump in seiner Antrittsrede. In Deutschland und Europa kommt das nicht gut an. Vizekanzler Gabriel glaubt:...

Ab Sommer bundesweiter Einsatz

Ab Sommer bundesweiter Einsatz: Neues System zur besseren Gefährder-Einschätzung Neues System zur besseren Gefährder-Einschätzung

München (dpa) - Die Sicherheitsbehörden führen nach einem Zeitungsbericht ein neues Computersystem ein, mit dem gefährliche

Kommentar

Kommentar: Was uns Mali angeht Was uns Mali angeht

Verteidigungsminister Ursula von der Leyen hat eine erhebliche Ausweitung der Bundeswehr-Mission in Mali angekündigt. Sie gilt als gefährlich. Was geht uns Mali eigentlich an? Von Bernhard Junginger

Jammeh tritt zurück

Jammeh tritt zurück: Unblutiger Machtwechsel in Gambia Unblutiger Machtwechsel in Gambia

Wochenlang klebte er am Stuhl fest. Nach einer Machtdemonstration ausländischer Truppen und stundenlangen Vermittlungsversuchen steuerte Gambias Ex-Präsident Jammeh dann doch um....

Nach Amtseinführung

Nach Amtseinführung: Anti-Trump-Proteste in Mexiko Anti-Trump-Proteste in Mexiko

Kein anderes Land hat Trump im Wahlkampf so hart attackiert wie den Nachbarn im Süden. Nach dem Amtsantritt des neuen US-Präsidenten befürchten die Mexikaner das Schlimmste. Bei...

Verfassungsreform

Verfassungsreform: Parlament in Ankara stimmt über Erdogans Präsidialsystem ab Parlament in Ankara stimmt über Erdogans Präsidialsystem ab

Ankara (dpa) - Das Parlament in Ankara will heute über die Verfassungsreform für das von Staatschef

ENF-Kongress in Koblenz

ENF-Kongress in Koblenz: Petry fordert «geistig-moralische Wende» Petry fordert «geistig-moralische Wende»

Koblenz (dpa) - Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry hat der...

Unesco: Kriegsverbrechen

Unesco: Kriegsverbrechen: IS sprengt historische Bauten in Palmyra IS sprengt historische Bauten in Palmyra

In der kruden Weltsicht der Terrormiliz IS stammt das Weltkulturerbe in Palmyra aus einer «Zeit des Unglaubens». Deshalb richtet sich die Zerstörungswut der militanten Islamisten...

Keine Mitsprache bei K-Frage

Keine Mitsprache bei K-Frage: SPD plant Basisbefragung zu Koalitionsbedingungen SPD plant Basisbefragung zu Koalitionsbedingungen

Nach der Wahlpleite 2013 schaffte es die SPD, die Partei mit einem Mitgliederentscheid über die «Groko»-Beteiligung zu mobilisieren. Das wollen die Genossen jetzt in Teilen beim...

Nach Höcke-Rede

Nach Höcke-Rede: Maas und Kauder: AfD zeigt rechtsradikales Gesicht Maas und Kauder: AfD zeigt rechtsradikales Gesicht

Berlin (dpa) - Nach der umstrittenen Rede des AfD-Politikers Björn Höcke zum Umgang mit der NS-Vergangenheit hat Bundesjustizminister

Fehler der Streitkräfte

Fehler der Streitkräfte: Luftangriff auf Flüchtlingscamp in Nigeria: Bis zu 170 Tote Luftangriff auf Flüchtlingscamp in Nigeria: Bis zu 170 Tote

Die Bomben sollten Terroristen gelten. Doch getroffen wurden wehrlose Flüchtlinge. Jetzt wird das Ausmaß der Katastrophe im Nordosten von Nigeria deutlich.

Betrug bei Krankenkassen

Betrug bei Krankenkassen: Koalition plant Gesetz gegen Manipulation von Arzt-Diagnosen Koalition plant Gesetz gegen Manipulation von Arzt-Diagnosen

Machen Ärzte Patienten auf dem Papier kränker als sie sind? Und zwar im Schulterschluss mit Krankenkassen, für die sich das finanziell lohnt? Der Vorwurf besteht schon länger -...

Kritik am Kongress

Kritik am Kongress: Obama entlässt vier Guantánamo-Häftlinge Obama entlässt vier Guantánamo-Häftlinge

Obama wollte Guantánamo schließen, er ist gescheitert. Zum Ende seiner Amtszeit dürfen weitere vier Häftlinge das Lager verlassen. Es könnten vorerst die letzten sein.

Weltwirtschaftsforum

Weltwirtschaftsforum: Gegenwind für Mays Brexit-Kurs in Davos Gegenwind für Mays Brexit-Kurs in Davos

In Davos wirbt Premierministerin May für Großbritannien als Wirtschaftsstandort mit guten Handelsbeziehungen in alle Welt. Doch für ihren Brexit-Kurs gibt es auch Kontra....

517 Führungskräfte befragt

517 Führungskräfte befragt: Deutschlands Elite fürchtet Trump Deutschlands Elite fürchtet Trump

Berlin (dpa) - So einig ist sich die Elite selten: 96 Prozent der deutschen Top-Entscheider aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung sehen die beginnende US-Präsidentschaft von



Alle Infos zum Messenger-Dienst