Freitag, 20. Oktober 2017

29. September 2017 12:33 Uhr

Endgültiges Wahlergebnis

Bundestagswahl 2017: Wann kommt das endgültige Wahl-Ergebnis?

Das vorläufige Wahlergebnis steht fest. Doch wann folgt das endgültige Ergebnis zur Bundestagswahl 2017? Das genaue Datum lässt sich nur grob schätzen.

i

Wann kommt das endgültige Ergebnis zur Bundestagswahl 2017?
Foto: Sebastian Gollnow, dpa (Symbolbild)

Die Bundestagswahl 2017 ist vorbei. Die Wähler haben Union und SPD abgestraft. Beide Parteien mussten herbe Verluste hinnehmen. Die AfD dagegen wurde als drittstärkste Kraft in den Bundestag gewählt.

Die ersten Hochrechnungen gab es am Sonntag ab 18.15 Uhr. Im Laufe des Abends wurden die Ergebnisse immer genauer. Das vorläufige amtliche Endergebnis stand dann erst am Montagmorgen fest. Es sieht so aus:

  • CDU/CSU: 33 Prozent
  • SPD: 20,5 Prozent
  • AfD: 12,6 Prozent
  • FDP: 10,7 Prozent
  • Linke: 9,2 Prozent
  • Grüne: 8,9 Prozent

Aber wann folgt eigentlich das endgültige Endergebnis?

Endgültiges Ergebnis der Bundestagswahl 2017: Wann kommt das Endergebnis?

Am vorläufigen amtlichen Endergebnis wird sich wahrscheinlich nicht mehr viel ändern. Offiziell abgeschlossen ist die Wahl aber erst mit dem endgültigen amtlichen Endergebnis. Bis das vorliegt, werden aber noch Tage vergehen - wenn nicht sogar Wochen.

Das zeigen die Erfahrungen der vergangenen Jahre. Bei der Bundestagswahl im Jahr 2013 wurde das Endergebnis erst am 9. Oktober veröffentlicht - das waren 17 Tage, nachdem die Wähler abgestimmt hatten.

Endgültiges Wahlergebnis kommt noch - das ist das vorläufige Ergebnis der Bundestagswahl:

Bis das endgültige Wahlergebnis feststeht, bekommen Sie hier noch einmal eine Übersicht über das vorläufige Ergebnis inklusive Verluste, Gewinne und der Sitzeverteilung:

Erst wenn der letzte Wahlbezirk ausgezählt ist, stellt der jeweils zuständige Wahlleiter am Wahlabend ein vorläufiges amtliches Ergebnis fest. Das endgültige amtliche Ergebnis kommt Tage oder Wochen später. AZ

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Umfrageinstitut Civey zusammen. Was es mit den Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

 

i

Schlagworte

Bundestagswahl | Bundestag | SPD | CDU | CSU | FDP



Alle Infos zum Messenger-Dienst