Sonntag, 25. Juni 2017

Sparkassen Baufinanzierung

Auf der Suche nach der günstigsten Finanzierung

Die schwäbischen Sparkassen informieren

Der neueste Trend: Kreditinstitute werben damit, die vermeintlich günstigste Baufinanzierung am Markt zu suchen. Sie treten dabei lediglich als Kreditvermittler auf, also quasi als „ Zwischenhändler“. Klar ist dabei, dass – wie im Handel üblich – jeder Zwischenhändler auch etwas verdienen möchte. Wer wirklich sparen will, kauft deshalb oftmals direkt beim Hersteller im sogenannten Fabrikverkauf. Einen Groß- beziehungsweise Einzelhändler gibt es dabei nicht.

„Meine Empfehlung: Machen Sie dies doch einfach auch bei Ihrer Baufinanzierung beziehungsweise bei Ihrer energetischen Sanierung“, sagt Ralf Vollmann, Leiter des Kompetenzcenters Baufinanzierungen der Kreissparkasse Augsburg.

Reiche Erfahrung

Die schwäbischen Sparkassen sind in unserer Region einer der größten „Hersteller“ von Baufinanzierungen. „In den vergangenen Jahren haben wir  einen sehr hohen dreistelligen Millionenbetrag an neuen Baufinanzierungen für Privatkunden ausgereicht.“

Die Baufinanzierungsspezialisten trifft man an vielen Standorten an. Selbstverständlich kommen sie auch gern nach Hause und beraten in gewohnter Umgebung. Ralf Vollmann: „Sie können Ihnen auch Tipps für Ihre energetische Sanierung geben.“

Maßgeschneiderte Finanzierungen und schnelle Entscheidungen stehen bei uns im Mittelpunkt. „Wir sind schließlich der Hersteller Ihrer Baufinanzierung. Auch um die optimale preiswerte Absicherung Ihrer Immobilie kümmern wir uns.“ Dabei arbeiten die schwäbischen Sparkassen mit der Versicherungskammer Bayern zusammen, dem mit Abstand größten Gebäudeversicherer im Freistaat.

„Mit der Landesbausparkasse Bayern setzen wir auf einen weiteren starken Partner, wenn es zum Beispiel um den Bereich Wohn-Riester geht. Auch hier sind wir der Hersteller dieses Finanzierungsbausteins“, erklärt Ralf Vollmann.

Energetische Sanierung

Nicht nur in der klassischen Baufinanzierung sind die Sparkassen in Schwaben der kompetente Ansprechpartner. Sie sind auch führend in der Finanzierung energetischer Sanierungen und erneuerbarer Energien.

Immobilienbesitzer, die ihr Eigentum energetisch auf dem neuesten Stand halten möchten, stehen vor einer Vielzahl von Fragen: Welche Renovierungsmaßnahmen sind nötig und sinnvoll? Welche technischen Optionen gibt es? Wo lohnt es sich zu beginnen? Wie lässt sich das Ganze finanzieren? Wofür gibt es eine staatliche Förderung?

Antworten liefern sowohl Energie- als auch Sparkassenberater. „ Entdecken wir bei der Finanzierungsberatung unserer Kunden noch Optimierungspotenzial bei den Renovierungsplänen, regen wir eine Beratung bei einem Energiespezialisten an“, so Vollmann. Der Vorteil für Kunden der schwäbischen Sparkassen: Sie können sich darauf verlassen, dass alle Beteiligten über ein solides Grundwissen zur energetischen Modernisierung verfügen und Hand in Hand arbeiten. pm

Zurück zum Special

Immobilienrechner der Sparkasse

Tipps für zukünftige Immobilienbesitzer und Energiesparer

Aktuelle Börsenkurse