Sonntag, 20. August 2017

18. Juli 2008 19:50 Uhr

Bundeswehr bietet einen Tag rund um die Fliegerei

Nächtliches Ballonglühen und Feuerwerk mit einer Party bis zum Morgen werden in einer Woche besondere Festtage auf dem Fliegerhorst Lechfeld beenden. Dort feiert die Bundeswehr gleich drei Jubiläen auf einmal.

i

Von Reinhold Radloff

Lechfeld. Nächtliches Ballonglühen und Feuerwerk mit einer Party bis zum Morgen werden in einer Woche besondere Festtage auf dem Fliegerhorst Lechfeld beenden. Dort feiert die Bundeswehr gleich drei Jubiläen auf einmal: 50 Jahre Jagdbombergeschwader 32, 150 Jahre Militärstandort und 90 Jahre Flugbetrieb. Am Samstag, 26. Juli, ist die gesamte interessierte Öffentlichkeit zu einem Familienfest eingeladen. Dort dreht sich alles um die Fliegerei von einst und heute.

Der Freitag, 25. Juli, gehört noch allein den Geschwaderangehörigen und geladenen Gästen, insgesamt rund 2000 Personen. In Halle 66 wird dann auf die Geschichte der Bundeswehr und des Lechfelds eingegangen und Filmmaterial aus den vergangenen 50 Jahren gezeigt. Den Abschluss bildet eine Serenade mit dem Luftwaffenmusikkorps 1 Neubiberg.

ANZEIGE

Ein Familienfest von früh bis spät

Am Samstag folgt dann das große Familienfest mit Festzeltbetrieb. Das Programm beginnt um 9 Uhr mit einem Oldtimerkorso und geht dann weiter mit einem Feldgottesdienst, bevor weitere Programmpunkte die Neugierde der interessierten Öffentlichkeit stillen oder für Unterhaltung sorgen. Ein großer Teil des Fliegerhorstes wird dazu bis 18 Uhr zur Ausstellungsfläche. Flugbetrieb oder Flugschauen gibt es in dieser Zeit nicht.

Dafür ist am Boden umso mehr los. Es gibt eine Dampfzugfahrt von Augsburg nach Lagerlechfeld, zivile Flugzeuge aus den vergangenen 50 Jahren sind ausgestellt, ebenso aktuelle Maschinen der Bundeswehr, Besichtigungen und Infostände werden geboten, es gibt Cockpit-Fotos, neue sowie alte militärische Fahrzeuge und vieles mehr.

Das Hallenfest folgt von 16 bis 22.30 Uhr, dazwischen Heißluftballonstarts und ein Ballonglühen. Die Partyzone wird um 22 Uhr geöffnet. Dort gibt es ein Livekonzert mit der Band Starmix und ein Feuerwerk mit Musik.

Zum Familienfest mit all seinen Attraktionen werden bei gutem Wetter rund 20 000 bis 40 000 Besucher erwartet. Erstmals müssen sie eine Sicherheitsschleuse passieren.

Der Eintritt zum großen Familienfest der Bundeswehr am 26. Juli beträgt zwei Euro, für die Partyzone acht Euro (zwei Freigetränke inklusive). Karten gibt es am Eingang. Zufahrt ist an der Ulrichkaserne vorbei, der Beschilderung folgend.

Unsere Zeitung informiert ab Mittwoch auf zwei Sonderseiten über Anlass und Ablauf des Festes, samt genaueren Tipps zur Anfahrt, zum Parken und dem Besuchsprogramm.

i

Schlagworte

Bundeswehr | Neubiberg | Augsburg

Ihr Wetter in Schwabmünchen
20.08.1720.08.1721.08.1722.08.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                wolkig
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter7 C | 19 C
7 C | 19 C
9 C | 22 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Top-Angebote

Ein Artikel von
Reinhold Radloff

Schwabmünchner Allgemeine
Ressort: Lokalsport Schwabmünchen

Alle Infos zum Messenger-Dienst

Bauen + Wohnen

Beilage: Ferien Journal

Unternehmen aus der Region

Partnersuche