Freitag, 28. November 2014

20. November 2012 09:21 Uhr

Königsbrunn

Fußgänger kommt: Licht an

Straßenbeleuchtung mit Dimmer: An der Unteren Kreuzstraße nimmt die Stadt mit LEW Netzservice ein Pilotprojekt in Betrieb.

i
Sie nahmen das intelligente LED-Lichtsystem an der Unteren Kreuzstraße in Betrieb: (von links) Marcellinus Höhnle und Christian Mayr von LEW Netzservice, Nadine Hofmann von Leipziger Leuchten, Bürgermeister Ludwig Fröhlich und Firmenchef Franz Sörgel.
Foto: LEW/Hochgemuth

Licht für Geh- und Radwege nur bei Bedarf – das gibt es als Demonstrationsprojekt an der Unteren Kreuzstraße, die von der Königsallee in den Sport- und Freizeitpark West führt. In einer Kooperation von Stadt Königsbrunn mit der LEW Netzservice und dem Lichtspezialisten Leipziger Leuchten wurde dort jetzt ein innovatives LED-Straßenbeleuchtungssystem installiert, bei dem die Straßenleuchten automatisch gedimmt werden.

Der Geh- und Radweg bleibt im Dunkeln, solange ihn niemand benutzt. Werden jedoch Radfahrer oder Fußgänger von angebrachten Sensoren erfasst, wird die Beleuchtung automatisch verstärkt. So können insbesondere in weniger benutzten Straßen und Plätzen Energie und Kosten eingespart werden.

ANZEIGE

Im Rahmen eines Pilotprojekts hat LEW Netzservice fünf Straßenleuchten am dortigen Geh- und Radweg auf LED-Technik umgerüstet und mit dem Clever-Light-System der Firma Leipziger Leuchten ausgestattet. Die Experten wollen in dem Pilotprojekt Erfahrungen mit der neuen Technik sammeln und darüber hinaus herausfinden, wie viel Energie tatsächlich eingespart werden kann. Für die Projektpartner liegen die Vorteile auf der Hand.

„Mit dem intelligenten LED-Leuchtensystem sparen wir nicht nur bares Geld, sondern leisten auch einen Beitrag zum Klimaschutz, da die Leuchten nur dann zu 100 Prozent in Betrieb sind, wenn sie tatsächlich gebraucht werden. Ein weiterer Pluspunkt ist die verminderte Lichtverschmutzung“, sagte Bürgermeister Ludwig Fröhlich. Je nach verwendetem Modul können die Leuchten um bis zu 100 Prozent der Leistung gedimmt werden, wenn die Straße in der Nacht nicht genutzt wird.

„Sobald sich ein Fußgänger, ein Zweiradfahrer oder ein Auto nähert, reagiert der Bewegungssensor, fährt die Leuchte zum programmierten Beleuchtungsniveau hoch und gibt das Signal an die nächste Leuchte weiter, die ebenfalls hochfährt“, erläutert Nadine Hofmann, Vertriebsleiterin bei Leipziger Leuchten, das Clever-Light-System. „Das Licht begleitet den Straßenbenutzer auf seinem Weg.“ Und nach der programmierten Haltezeit fahren die Leuchten in den energiesparenden Dimmzustand zurück.

„Der Einsatz der LED-Technik in der Straßenbeleuchtung steht ganz oben auf der Agenda von Städten und Gemeinden“, berichtet Christian Mayr von LEW Netzservice. Wie er erläutert, haben LEDs viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Lampen: Sie brauchen weniger Strom, erzielen eine bessere Ausleuchtung, haben eine viel längere Lebensdauer und sind wartungsarm. Aus diesen Gründen sei LED-Technik so gefragt für den Einsatz in der kommunalen Straßenbeleuchtung.

Die Lechwerke haben in ihrem Netzgebiet mittlerweile in mehr als 100 Kommunen LED-Straßenleuchten installiert. Angesichts des großen Interesses von Städten und Gemeinden haben die Lechwerke im Mai 2011 in Königsbrunn ein LED-Leuchtenkompetenzzentrum in Betrieb genommen. Auf dem 13000 Quadratmeter großen Gelände sind rund 50 LED-Leuchten verschiedener Hersteller installiert. Vor Ort können sich Vertreter der Kommunen über den Stand der Technik informieren.

i

Artikel kommentieren

Ihr Wetter in Schwabmünchen
27.11.1427.11.1428.11.1429.11.14
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Nebel
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter1 C | 4 C
1 C | 8 C
1 C | 5 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Unternehmen aus der Region

Jobs in Schwabmünchen


Umfrage
Was halten Sie von Futsal?

 

Diskussion um „Little Blue Baby“

Unternehmen aus der Region

Partnersuche