Donnerstag, 14. Dezember 2017

27. März 2017 07:45 Uhr

Königsbrunn

Kinder feiern ihre Kinopremiere

Die St.-Gregor-Jugendhilfe will Eltern ansprechen und hat einen eigenen Werbespot gedreht. Wie sich die jungen Schauspieler gemacht haben und wo  der Spot zu sehen ist. Von Claudia Deeney

i

Die St.-Gregor-Jugendhilfe hat einen eigenen Kinospot gedreht. Nach dem Film freuten sich die jungen Darsteller über das Ergebnis.
Foto: Claudia Deeney

Eine Weltpremiere gibt es in Königsbrunn nicht alle Tage zu sehen. Dementsprechend stolz präsentierte Achim Friedrich, der Leiter des Mehrgenerationenhauses, am gestrigen Sonntagvormittag das Ergebnis eines lange und gut gehüteten Geheimnisses. Im Kino Cineplex lief zum ersten Mal, vor ausgewähltem Publikum, ein Filmclip mit jungen Darstellern aus Königsbrunn unter einem ganz besonderen Motto: „Kinder brauchen Regeln“.

Und der kurze Clip lief auch gleich zweimal hintereinander, damit die anwesenden Eltern, Hauptdarsteller und Ehrengäste, wie Bürgermeister Franz Feigl, seine Stellvertreterin Ursula Jung mit Ehemann Alwin Jung (Stadtrat) und Otto Bachmeier (Leiter der St.-Gregor-Jugendhilfe) auch Gelegenheit hatten, die Handlung richtig in sich aufzunehmen.

ANZEIGE

Kino-Chef gewährt Sonder-Sonder-Konditionen 

Denn Zeit ist teuer, wenn man einen Film für den Werbeblock eines Kinos dreht. Das mussten die Macher des Films feststellen. Ohne die Sonder-Sonder-Sonderkonditionen des Cineplex in Königsbrunn, die Theaterleiter Andreas Reiser dem Team einräumt, wäre das Projekt nicht realisierbar gewesen, erklärte Achim Friedrich gleich zu Beginn.

Nun könnte man ja schon fragen, warum muss das Thema „Erziehungsberatung“ ins Kino? „Es gibt Bedarf, und viele Eltern wissen nicht, dass es in der Brunnenstadt das Familienbüro (siehe Infokasten) der St.-Gregor-Jugendhilfe gibt“, sagt Achim Friedrich. Die Frage, die er sich stellte, lautet: „Wie erreiche ich die Erziehungsberechtigten? Wenn ich Vorträge halte, kommt kaum jemand.“ So reifte in seinem Kopf die Idee heran, einen Clip fürs Kino und auch für Youtube zu drehen, einfach um sich der gleichen Medien zu bedienen wie Eltern und Kinder. Dazu holte er sich das Kommunalunternehmen Kinder, Jugend und Familie (KuKiJuFa) der Stadt Königsbrunn mit ins Boot.

Hortkinder als Hauptdarsteller

Praktische Unterstützung lieferten Steve Klier und Lukas Hübner vom Jugendzentrum Matrix, die den Film drehten und in die Endfassung brachten. Die Hauptdarsteller sind dreizehn Kinder des Horts der Grundschule West und die Aufnahmen entstanden in den Herbstferien auf dem Gelände der Schule. „Wir hatten ein bis zwei Tage dafür eingeplant, aber die Kinder waren so super, ein Tag hat gereicht, dann war alles im Kasten“, sagt Klier.

Viel mehr Arbeit war es dann, die fünf Stunden Filmmaterial in die vorgeschriebene Zeit von 30 bis 40 Sekunden zu schneiden. Und das ging dann auch gar nicht. „Regeln müssen auch mal gebrochen werden“, meinte dazu Stefanie Herz vom Familienbüro lachend, und so ist der Clip genau 59 Sekunden lang geworden.

Wer sich den Clip anschauen möchte kann ins Kino der Brunnenstadt gehen. Dort wird der Film den ganzen Monat April in allen Vorstellungen im Werbeblock gezeigt, und das sind Reisers Schätzungen nach rund 700-mal. Ansonsten können Interessierte auch unter www.achtung-familie.de oder auf Youtube (Stichpunkt Kinder brauchen Regeln) den Clip sehen.

Das Familienbüroin Königsbrunn mit den Sozialpädagoginnen Stefanie Herz und Anke Mannl erreichen Sie in der Bürgermeister-Wohlfarth-Straße 98 oder unter der Telefonnummer 08231/6058693.

i

Ihr Wetter in Schwabmünchen
13.12.1713.12.1714.12.1715.12.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Schneeschauer
	                                            Wetter
	                                            Regenschauer
                                                Wetter
                                                Regenschauer
Unwetter1 C | 3 C
2 C | 6 C
-1 C | 5 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Alle Infos zum Messenger-Dienst

Bauen + Wohnen

Beilage: Ferien Journal

Unternehmen aus der Region

Partnersuche