Donnerstag, 18. Januar 2018

11. Dezember 2014 00:32 Uhr

Weltweihnacht

Konzert der etwas anderen Art

Aris Aristofanous tritt in Mickhausen auf. Erlös zugunsten des Kindergartens Von Walter Kleber

i

Weihnachtslieder aus aller Welt und in vielen Stilrichtungen lassen Aris Aristofanous (links) und seine musikalischen Freunde am 20. Dezember im Schlosshofsaal in Mickhausen erklingen.
Foto: Walter Kleber

„Süßer die Glocken nie klingen“ und „Stille Nacht, Heilige Nacht“ – die klassischen deutschen Weihnachtslieder kennt hierzulande jedes Kind. Doch welche Lieder werden zum Weihnachtfest in anderen Ländern Europas und in der ganzen Welt gesungen? Aris Aristofanous, Musiker, Komponist und Liedermacher mit griechischen Wurzeln, geht im Rahmen eines weihnachtlichen Konzertabends im Schlosshofsaal Mickhausen dieser spannenden Frage nach. Gemeinsam mit musikalischen Freunden aus den Stauden lädt er am Samstag, 20. Dezember, zur „Weltweihnacht“.

Das handverlesene Programm bietet eine Fülle musikalischer Stilrichtungen rund um den Erdball. Das Fest von Christi Geburt im Stall zu Bethlehem hat zu allen Zeiten Komponisten und Musiker inspiriert, ihre Empfindungen und Emotionen, die sie mit diesem epochalen Ereignis der Zeitenwende verbinden, auf Notenpapier niederzuschreiben. Die hoffnungsvolle Verheißung des Engels über dem Hirtenfeld „Und Friede den Menschen auf Erden“ schwang dabei immer mit. Aris Aristofanous und die mitwirkenden Sänger und Musiker schlagen dann auch einen weiten Bogen von überlieferten Volksweisen bis zur Klassik, von Pop und Rock bis hin zu eigenen Kompositionen. Die Zuhörer erwartet ein festlich-buntes Kaleidoskop mit ausgesuchten Perlen der Weihnachtsmusik – jenseits vom Einheitsbrei, der seit dem Spätsommer in den Kaufhäusern aus den Lautsprechern rieselt. Erstmals kommt das neue Weihnachtslied „We’re all as one tonight“ aus der Feder von Aris Aristofanous zur Aufführung. Weihnachtslieder aus Griechenland, England, den USA, Deutschland, Irland und Russland geben mit ihren unterschiedlichen Sprachen und mit landestypischen stilistischen Eigenheiten einen Einblick, zu welchen Liedern und Kompositionen Weihnachten in anderen Ländern gefeiert wird.

ANZEIGE

beim Konzert „Weltweihnacht“ sind neben Aris Aristofanous (Gitarre, Midi-Gitarre und Gesang) die Sängerinnen Irmi Abriel und Michaela Gumpp-Peters, sowie Margot Obeser (Querflöte) und Ralf Peters (Akkordeon). Der Reinerlös des Konzertabends kommt der musikalischen Früherziehung im Kindergarten St. Wolfgang Mickhausen zugute. (wkl)

am Samstag, 20. Dezember, im Schlosshofsaal Mickhausen. Beginn: 18 Uhr. Karten (15 Euro) im Vorverkauf bei Aris Aristofanous, Telefon 0172/8147978 und bei der Gemeinde Mickhausen zu den Amtsstunden, Telefon 08204/1411.

i

Ihr Wetter in Schwabmünchen
18.01.1818.01.1819.01.1820.01.18
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Schneeregen
	                                            Wetter
	                                            Schneeschauer
                                                Wetter
                                                Schneeregen
Unwetter1 C | 7 C
-2 C | 4 C
-2 C | 3 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Top-Angebote

Alle Infos zum Messenger-Dienst

Bauen + Wohnen

Tarifreform im Nahverkehr
Wie ist der neue Tarif für Sie?

Unternehmen aus der Region

Partnersuche