Freitag, 28. November 2014

05. Februar 2013 12:04 Uhr

Gericht

Mit zwei Promille den Freund geschlagen

19-jähriger Wiederholungstäter bekommt ein Jahr Alkoholverbot Von Uschi Rieger

i

Königsbrunn/Augsburg Schon bald wird sich zeigen, ob der Angeklagte beweisen kann, dass er tatsächlich seit Monaten dem Alkohol abgeschworen hat. Denn in Kürze steht der junge Mann erneut vor dem Jugendrichter. So hatte Richter Bernhard Kugler am Schluss der Verhandlung vor dem Amtsgericht Augsburg dem vierfach vorbestraften 19-Jährigen fast väterlich geraten: „Vielleicht bringen Sie von einer Laboruntersuchung Ihre Leberwerte mal mit. Damit könnten Sie punkten.“

Wegen versuchter Körperverletzung und Sachbeschädigung wurde der Heranwachsende jetzt nach dem Jugendstrafrecht mit einer Verwarnung sowie einem ganzen Maßnahmenbündel belegt. Laut Urteil muss er an drei bis fünf Beratungsgesprächen bei der Brücke zum Thema „Alkohol“ teilnehmen. Außerdem muss er 50 Euro Schadenswiedergutmachung für die bei dem Gerangel zu Bruch gegangene Armbanduhr seines Freundes leisten sowie eine Geldauflage in Höhe von 400 Euro in Raten zahlen. Der „dickste Brocken“ allerdings ist das Alkoholverbot. Ein Jahr lang darf der 19-Jährige in der Öffentlichkeit keinerlei Alkohol konsumieren und zwar weder auf Volksfesten noch auf Partys. „Das gilt für ganz Bayern“, machte der Richter deutlich. „Zeigen Sie, dass Sie es packen können“, ermunterte Kugler den Azubi. Ein ähnliches Auflagenpaket hatte Staatsanwältin Melanie Lichte beantragt.

ANZEIGE

Was wurde dem teils einschlägig vorbestraften Mann vorgeworfen? Im Prinzip: wieder einmal zu viel Alkohol. 2,08 Promille hatte der Angeklagte im Blut. „Wenn er nüchtern ist, ist er nett, hilfsbereit und fleißig, wenn er getrunken hat, äußerst aggressiv“, zeigte die Vertreterin der Jugendgerichtshilfe auf.

Etwa vier Maß Bier hatte der Angeklagte an jenem Abend auf der Königsbrunner Gautsch konsumiert, wodurch der Ärger gleich vorprogrammiert war. „Das ist da üblich“, gab sich der Zeuge selbstsicher. Warum der Angeklagte mit ihm aneinander geriet, wisse er nicht. „Wir sind befreundet, auch heute noch. Der wollte mich sprechen und schon schubsten wir uns hin und her.“ Dann setzte es auch Schläge. Niemand wurde verletzt. Nur die Uhr des Freundes ging dabei zu Bruch. „Der war halt mal wieder aggressiv und ist regelrecht ausgeflippt“, erinnerte sich der 17-Jährige.

„Wir kennen ihn“, meinte ein Polizeibeamter lapidar, der auch kurz auf das ins Haus stehende neue Verfahren verwies. Hier soll der 19-Jährige wohl wieder im betrunkenen Zustand Beamte beleidigt und tätlich angegriffen haben.

Der Richter hielt ihm dann auch eine Standpauke: Noch lieber wäre es Kugler gewesen, er hätte dem jungen Mann einen Betreuer an die Seite stellen können, aber seine berufliche Tätigkeit macht dies unmöglich. Wie sagte doch Bernhard Kugler: „Sie können saufen, soviel Sie wollen. Das ist mir wurscht. Sie dürfen aber keine Straftaten begehen, sonst haben Sie Ärger mit der Justiz. Irgendwas muss jetzt passieren.“ Drei Wochen sei er ja schon im Dauerarrest gesessen. Die erzieherische Maßnahme sei gleich Null gewesen. „Irgendwann macht es wuff und Sie sind weg vom Fenster. Wenn Sie so weiter saufen wie bisher, landen Sie im Knast.“ Mit aufgerissenen Augen hörte der junge Mann zu. Dann versprach er gleich mehrmals: „Ich schaff des…“

i

Artikel kommentieren

Schlagworte

Augsburg | Königsbrunn

Ihr Wetter in Schwabmünchen
28.11.1428.11.1429.11.1430.11.14
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Nebel
	                                            Wetter
	                                            bedeckt
                                                Wetter
                                                bedeckt
Unwetter1 C | 1 C
1 C | 4 C
1 C | 3 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Unternehmen aus der Region

Jobs in Schwabmünchen


Umfrage
Was halten Sie von Futsal?

 

Diskussion um „Little Blue Baby“

Unternehmen aus der Region

Partnersuche