Dienstag, 21. November 2017

19. Januar 2016 00:35 Uhr

Schulverpflegung

Sogar der Landrat kommt zum Probeessen an die neue Salatbar

Königsbrunn hat Glück mit der Bewerbung und nimmt als einziges Gymnasium im Regierungsbezirk Schwaben an dem bayernweiten Projekt teil Von Claudia Deeney

i

Zum Probeessen an der neuen Salatbar: (von links) Schulleiterin Eva Focht-Schmidt, der Betreiber der Cafeteria, Rainer Naumann aus Bobingen, Bürgermeister Franz Feigl, Landrat Martin Sailer, Elternbeirat Alfred Rauhut und Ernährungscoach Claudia Wiedemann.
Foto: Claudia Deeney

Das Urteil von Laura, Vincent und Lois war einhellig. „Echt cool, total lecker, schmeckt super und frisch“, bewerteten die drei Schüler der 6. Klasse des Königsbrunner Gymnasiums. Gemeint waren die Salate in ihren Schüsseln. Laura und Lois genossen Kartoffelsalat, und Vincent hatte sich für Kraut- und ein bisschen grünen Salat entschieden. Dass sich die drei und auch der Rest der Schüler jetzt ganz nach eigener Geschmacksrichtung Salate zum Mittagessen in der Mensa aussuchen können, verdanken sie dem Coaching-Projekt Schulverpflegung.

Dabei handelt es sich um ein bayernweites Projekt, welches durch das Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten gefördert wird. In diesem Schuljahr nehmen im Regierungsbezirk Schwaben neun Schulen am Modell teil, wobei das Gymnasium der Brunnenstadt als einziges Gymnasium in Schwaben Erfolg mit seiner Bewerbung hatte.

ANZEIGE

In der Praxis sieht das so aus, dass die Schule einen Schulverpflegungsberater zur Seite gestellt bekommt. Und zwar für ein gesamtes Schuljahr. Claudia Wiedemann ist als Ernährungscoach seit September letzten Jahres im Gespräch mit der Schulleitung, Lehrern, dem Caterer der Metzgerei Naumann aus Bobingen, dem Elternbeirat und – ganz wichtig – den Schülervertretern. Ziel dabei ist, die Verpflegungssituation zu optimieren.

Die erste Phase, nämlich die Ist-Situation zu untersuchen und den Beteiligten Lösungskonzepte vorzustellen, die dann Schritt für Schritt umgesetzt werden, hat das Gymnasium Königsbrunn schon geschafft. Ein wichtiger Schritt, um die Schüler mittags wieder mehr in die Mensa der Schule zu locken, ist die Salatbar. Seit Mitte Dezember steht diese den jungen Menschen zur Verfügung und wird gut angenommen. Es gibt eine große Auswahl und die Möglichkeit, zwischen zwei Größen zu wählen. Entweder einen kleinen Beilagensalat für einen Euro oder den großen Teller für drei Euro.

Nun wurde vor Kurzem die Salatbar sozusagen feierlich eingeweiht und damit auch der Öffentlichkeit vorgestellt. Direktorin Eva Focht-Schmidt konnte unter anderem als Gäste Landrat Martin Sailer und Bürgermeister Franz Feigl begrüßen. Auch viele Mädchen und Jungen waren trotz Freistunde gekommen, was Focht-Schmidt besonders freute und zeigt, dass sie ihrem Ziel, diese wieder mittags mehr in der Mensa zu sehen, nähergekommen ist. Wie sie gegenüber unserer Zeitung sagte: „Durch das Auswärtsessen haben wir unter anderem auch ein enormes Müllaufkommen an der Schule und in den Außenanlagen.“

Landrat Sailer beglückwünschte die Schule zu ihrer neuen essenstechnischen Erweiterung und outete sich als Salatfan. „Vielleicht ungewöhnlich, aber ich habe auch schon als Kind gerne Salat gegessen und finde es gut, dass nicht nur die beliebten Pommes auf dem Speiseplan stehen.“ Außerdem bezeichnete er die Mittagspause als eine Zeit des Energietankens, und das sei mit gesundem und qualitativ hochwertigem Essen am besten machbar.

Nach den Reden wurde die Salatbar dann von Groß und Klein gestürmt und war nach nur wenigen Minuten leer gegessen.

i

Ihr Wetter in Schwabmünchen
20.11.1720.11.1721.11.1722.11.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Regen
	                                            Wetter
	                                            Regenschauer
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter3 C | 3 C
2 C | 8 C
-1 C | 11 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Alle Infos zum Messenger-Dienst

Bauen + Wohnen

Beilage: Ferien Journal

Unternehmen aus der Region

Partnersuche