Samstag, 16. Dezember 2017

11. November 2014 00:33 Uhr

Cineplex

Was Klassikfans ins Kino lockt

Einmal im Monat kann man via Satellit das Royal Opera House in London „besuchen“ Von Petra Manz

i

Einmal im Monat geht es im Kino Cineplex zur Zeit der Abendvorstellung ziemlich illuster zu. Zwischen dem üblichen Kinopublikum – Teenies und junge Erwachsene, die um diese Jahreszeit in Sweatjacken und Jeans hereinströmen und mit Popcorn-Tüten und Getränken die Kinosäle aufsuchen – bewegen sich dann auch einige Besucher in Abendgarderobe. Sie gehören fast allesamt zur Generation „50plus“ und waren jüngst gekommen, um Verdis Oper „I due Foscari“ zu erleben. Einmal pro Monat ist für solchen klassischen Musikgenuss das Cineplex via Satellit mit dem Royal Opera House in London verbunden. Die Kinobesucher hören genau das, was im Bruchteil einer Sekunde zuvor in London gesungen wurde. Das Cineplex passt das Ambiente dieser besonderen Übertragungen den Inhalten an. Die Opernbesucher im Kino brauchen sich nicht Popcorn, Chips, Cola oder Bier an der Theke holen – in ihrem Ticket für 30 Euro sind Sekt und Softdrinks sowie ein italienisches Büffet in der Pause enthalten. Besonderen Zuspruch bei den Gästen an den Stehtischen fand kürzlich der „Opern-Bellini“¸ ein mit Sekt vergossener Guave-Litschi-Rosé.

Pünktlich um 20.15 Uhr startete das Opernerlebnis im Kinosaal. Es gibt zuerst – exklusiv für die Kinobesucher – eine Einführung in die Produktion. Dann beginnt die Liveübertragung aus dem Royal Opera House in London. Sie war auch bei der Verdi-Oper dank Hightech ein Sinneserlebnis, dem sich keiner der etwa 40 Zuschauer entziehen konnte. Durch Nahaufnahmen und exzellenten Ton rückt Weltstar Plácido Domingo in der Rolle des Dogen von Venedig ganz nah an die Opernfans heran. Sie fühlten mit seiner Figur des Francesco Foscari, der zwischen väterlichen Gefühlen und politischer Pflicht hin und her gerissen wird. Jede kleine Gefühlsregung seines Gesichts im Zusammenspiel mit dem voll tönenden Bariton ergriff sogleich auch die Zuschauer. „Man ist mittendrin. Ein tolles Ambiente, großartig“, kommentiert Opernfan Willi Stingl in der Pause das Erlebnis. Mit Begleiterin Brigitte Walenta hat er bereits wiederholt Opern live im Kino erlebt.

ANZEIGE

Beim italienischen Büffet plaudern alle angeregt und loben das Angebot. „Wir sind begeisterte Opern-Gänger. Aber was die moderne Technik auch im Kino möglich macht, kann sich mit einem Besuch in der Oper messen, ja ist sogar noch besser“, begeistert sich Elisabeth Huen aus Königsbrunn. Gisel Peters hat sich mit Helga Häring, Barbara Beßlich und Marianne Lehmann spontan für diesen Opernabend zusammengeschlossen. Sie sind alle voll des Lobes. „Die Kameraführung ist fantastisch. Das schafft eine Nähe zu den Interpreten, die man in der normalen Opernaufführung nicht hat. Meist sieht man nicht alles, oder man braucht ein Opernglas.“ Verena Olafsson, zuständig für das Marketing im Cineplex, ist trotz der relativ geringen Besucherzahl zufrieden. „Wir haben heuer gerade erst die Klassik-Saison eröffnet. In den nächsten Monaten gibt es tolles Programm, und zu Weihnachten werden gerne auch mal Gutscheine für unsere Opernübertragungen verschenkt.“

i

Ihr Wetter in Schwabmünchen
16.12.1716.12.1717.12.1718.12.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Schneeschauer
	                                            Wetter
	                                            Schneefall
                                                Wetter
                                                Schneefall
Unwetter-2 C | 2 C
-3 C | 0 C
-2 C | 0 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Alle Infos zum Messenger-Dienst

Bauen + Wohnen

Beilage: Ferien Journal

Unternehmen aus der Region

Partnersuche