Montag, 22. Dezember 2014

07. April 2012 12:12 Uhr

Fußball, Kreisliga AugsburgKreisliga Augsburg

„Die Mannschaft wächst zusammen“

Beim Türk SV Bobingen läuft es nach der Winterpause glänzend. Trainer Murat Erdöl ist mit seiner Truppe sehr zufrieden. Heute Derby gegen Königsbrunn Von Manfred Stahl

i
Murat Erdöl (links, hier im Duell mit dem Wehringer Michael Wildegger) möchte heute mit dem Türk SV Bobingen unbedingt das Lokalderby gegen den FC Königsbrunn II gewinnen.
Foto: Manfred Stahl

Bobingen Nach dem Duell Wehringen – Schwabegg am Donnerstagabend steigt in der Kreisliga Augsburg der Fußballer am heutigen Samstagnachmittag ab 15.30 Uhr mit der Partie zwischen den beiden Aufsteigern Türk SV Bobingen und FC Königsbrunn II bereits das nächste Altlandkreis-Derby. Klarer Favorit ist dabei der Tabellenzweite Türk SV Bobingen.

Die inzwischen von Murat Erdöl betreute Truppe ist nach der Winterpause sehr gut aus den Startlöchern gekommen und hat sowohl den TSV Ustersbach als auch den SSV Anhausen klar besiegt und dabei insgesamt zehn Tore geschossen.

ANZEIGE

Murat Erdöl sieht die Chance, doch noch aufzusteigen

Klar, dass Murat Erdöl, der den gesperrten Erkan Suicmez abgelöst hat, derzeit nichts an seinem Team auszusetzen hat: „Es läuft super, ich bin absolut zufrieden. Die Mannschaft wächst zusammen. In der Vorrunde war das noch nicht so, denn da haben wir uns zu viel Druck gemacht und waren schnell unzufrieden. Wir sehen natürlich die Chance, doch noch aufzusteigen, machen uns aber keinen Druck, denn wir müssen nicht aufsteigen.“

Personell hat Erdöl keine Sorgen, denn es sind bis auf den noch bis Mai gesperrten Torhüter Orhan Suicmez alle Mann an Bord. Viel Lob hat er für den für Suicmez im Tor stehenden Keeper Süleyman Erol: „Er macht seine Sache sehr gut, obwohl er bislang noch kein spezielles Torhütertraining hatte.“ Sehr zufrieden ist der als Spielertrainer agierende Erdöl auch mit dem in der Winterpause vom FC Öz Akdeniz gekommenen Neuzugang Mustafa Ball (früher TSV Bobingen), der als Innenverteidiger zu einer festen Größe im Team geworden ist.

Großen Respekt vor dem Gegner hat Andreas Imminger, der Trainer des FC Königsbrunn II, der aber dennoch darauf spekuliert, einen Punkt aus Bobingen mitnehmen zu können: „Wir wollen unsere Auswärtsstärke wieder unter Beweis stellen und werden versuchen, dagegenzuhalten. Dabei werden wir unser Augenmerk zunächst auf die Defensive richten und darauf hoffen, bei Ballbesitz den einen oder anderen gefährlichen Konter zu fahren.“ In der Abwehr ist der Türk SV aus Immingers Sicht nicht so stark wie in der Offensive und durchaus „anfällig“.

Personell sieht es bei den Königsbrunnern nicht so gut aus wie bei den Bobingern, denn Imminger muss auf einige Spieler verzichten und bekommt auch keine Akteure aus dem Kader der zeitgleich spielenden Bezirksoberligamannschaft. Deshalb fahren mit Fabian Krug und Daniel Schnürle zwei talentierte A-Junioren-Spieler zum Derby. Schnürle wird sogar von Anfang an spielen. „Er ist ein gefährlicher Stürmer“, so Imminger.

i

Artikel kommentieren

Mehr zum Thema
Ihr Wetter in Schwabmünchen
22.12.1422.12.1423.12.1424.12.14
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                wolkig
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter2 C | 7 C
-2 C | 9 C
3 C | 7 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Stimmen Sie ab!

Stimmen Sie ab!

Unternehmen aus der Region

Jobs in Schwabmünchen


Umfrage
Was halten Sie von Futsal?

 

Mitmachen und gewinnen!

Mitmachen und gewinnen!

Mitmachen und gewinnen!

Unternehmen aus der Region

Partnersuche