Montag, 21. August 2017



Familientag bei uns: Kinder lassen sich schminken, Eltern fahren Tram, alle hören Märchen. Dazu gibt es Geschichten wie die von Casey Jones und der Jukebox in der Kaiserlinde Von Richard Mayr und Michael Schreiner

Bilder (17)

VIDEO

Sommerserie - Kultur aus der Ulmer Straße - Tag 3

Zwei Redakteure, ein mobiler Schreibtisch, sechs Dienstage lang: In unserer Sommerserie "Kultur aus der Ulmer Straße" berichtet die Kulturredaktion der Augsburger Allgemeinen aus... Von Richard Mayr

Unser 2. Tag

Unser 2. Tag: Dr. Kling, Kriegshaber und das Y in Dyrk Dr. Kling, Kriegshaber und das Y in Dyrk

Ausflüge mit der historischen Tram in die Vergangenheit und Alltagskultur eines Stadtteils mit Geschichte und Geschichten: Über 100 Besucher erzählen von ihrem Mittelpunkt der Welt Von Richard Mayr und Michael Schreiner

Bilder (17)

VIDEO

Sommerserie - Kultur aus der Ulmer Straße - Tag 2

Zwei Redakteure, ein mobiler Schreibtisch, sechs Dienstage lang: In unserer Sommerserie "Kultur aus der Ulmer Straße" berichtet die Kulturredaktion der Augsburger Allgemeinen aus... Von Richard Mayr

Unser 1. Tag

Unser 1. Tag: Kriegshaber, die Erzählung beginnt Kriegshaber, die Erzählung beginnt

Zum Auftakt ist es heiß an unserem mobilen Schreibtisch vor dem Tram-Depot. Die Leute bringen Geschichten, Bilder und Erinnerungen mit, aber auch Eiswürfel und Erdbeeren Von Richard Mayr und Michael Schreiner

Bilder (2)

VIDEO

Ulmer Straße: Der erste Tag

Die Kulturredaktion der Augsburger Allgemeinen berichtet sechs Dienstage vor Ort aus der Ulmer Straße in Augsburg. Jede Woche haben wir eine neue "aktuelle Frage". An Tag eins... Von Richard Mayr

Sommerserie

Sommerserie: Das Spectrum: Der Ort für die großen Auftritte Das Spectrum: Der Ort für die großen Auftritte

Das Spectrum an der Ulmer Straße wurde 1991 eröffnet und wird seit 1997 von Ufuk Aykut und Michael Klein gemanagt. Schon viele Stars sind hier aufgetreten. Es gibt viel zu erzählen. Von Lilo Murr

Sommerserie

Sommerserie: Einst österreichisch, jüdisch und militärisch geprägt Einst österreichisch, jüdisch und militärisch geprägt

Kriegshaber hat eine besondere Geschichte. Dass es heute zu Augsburg gehört, liegt auch am Geld Von Wilfried Matzke

Bilder (2)

Rückblick

Rückblick: Alle Artikel, Bilder, Videos: Das war die Hochfeldstraße 2016 Alle Artikel, Bilder, Videos: Das war die Hochfeldstraße 2016

Sechs Dienstage lang berichteten wir in unserer Sommerserie 2016 aus der Hochfeldstraße. Hier geht's zu unserer Sonderseite - mit allen Artikel, Bilder und Videos.

Rückblick

Rückblick: Alle Artikel, Bilder, Videos: Das war die Kulturstraße 2015 Alle Artikel, Bilder, Videos: Das war die Kulturstraße 2015

Sechs Dienstage lang berichteten wir in unserer Sommerserie aus der Kulturstraße in Lechhausen. Hier geht's zu unserer Multimedia-Reportage - mit allen Artikel, Bilder und Videos.

Darum geht's in der Ulmer Straße

Zwei Redakteure, ein mobiler Schreibtisch, sechs Dienstage vor Ort: So gehen wir in unsere Sommerserie „Kultur aus der Ulmer Straße“. Sechs Dienstage lang beziehen wir unser Außenbüro vor dem ehemaligen Straßenbahn-Depot in der Ulmer Straße und berichteten von dort in Wort und Bild: über Menschen und ihre Geschichten, über unsere Gäste, über den Stadtteil und seine kulturellen Besonderheiten. Wir sind vom 1. August bis zum 5. September in Kriegshaber.

Am nächsten Dienstag

Kunst und Antiquitäten nimmt der Auktionator Georg Rehm am nächsten Dienstag, 22. August, um 14 Uhr an unserem mobilen Schreibtisch vor dem ehemaligen Tram-Depot in Kriegshaber in Augenschein. Ist es wertvoll, das Stück? Hat es nur Erinnerungswert? Alle Besucher können bis zu zwei Stücke von Rehm begutachten lassen. Um 16.30 Uhr begrüßen wir dann Augsburgs Kulturreferent Thomas Weitzel. Wir sprechen mit ihm über Stadtteilkultur.

Das weitere Programm

29. August: Am großen Mitmachtag stehen die Kriegshaberer im Mittelpunkt. Musiker, Schriftsteller, Künstler, Schauspieler, Chöre, Musikvereine und Bands aus dem Stadtteil können kommen, uns von ihrer Arbeit erzählen und natürlich eine Kostprobe ihres Könnens geben. Um 18.15 Uhr gibt es eine Sonderführung durch das Feuerwehrmuseum in Kriegshaber.

5. September: Zum Schluss widmen wir uns einem besonderen Kapitel des Stadtteils, seiner jüdischen Geschichte. Um 14 Uhr gehen wir zur ehemaligen Synagoge in Kriegshaber und bekommen dort eine Führung. Abends gibt es ein Abschlusskonzert ab 18.30 Uhr. Lassen Sie sich einfach überraschen.

Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung