Samstag, 18. November 2017

Die Weihnachtsmärkte in der Region 2017

20. November 2012 09:35 Uhr

Königsbrunn

Niklausmarkt Königsbrunn an einem neuen Ort

Am zweiten Adventswochenende findet in Königsbrunn der alljährliche Niklausmarkt statt. Dabei lädt Königsbrunn zum weihnachtlichen Bummeln ein.

i

Der Niklausmarkt in Königsbrunn hatte bislang auf dem Marktplatz stattgefunden - siehe Bild. Dieses Jahr gibt es einen neuen Standort.
Foto: Hermann Schmid

Der Niklausmarkt, den die Stadt Königsbrunn seit Jahren an einem Wochenende nahe dem Nikolaustag organisiert, wird heuer vom 7. bis 9. Dezember im Bereich zwischen Königstherme, Mercateum und Bushaltestelle Zentrum stattfinden.

Ein „weihnachtlich-rustikaler Markt“ schwebt den Organisatoren vor. Statt bislang 32 Buden sollen nun alle 43 Interessenten – Vereine, Kindergärten und Schulen, Pfarreien und Gewerbetreibende aus Königsbrunn und Umgebung – jeweils ein Holzhäuschen bekommen.

Das Areal wird gegliedert in einen Bereich „Verköstigung und Unterhaltung“ mit Bühne, einen Erlebnis-Bereich mit Schauhandwerk (das noch gesucht wird), lebender Krippe mit Tieren, Christkindl-Postamt und Märchenzelt sowie dem Hobbykünstlermarkt. Für den ist der Standort noch offen, er falle heuer ohnehin aus, heißt es.

Für jeden der drei Abende ist auf der Bühne bei der Therme ein großer Programmpunkt geplant – am Samstag, 8. Dezember, etwa wird der Seemanns-Chor von „Weihnachten auf hoher See“ singen.

Datum: 07. Dezember - 09. Dezember

Ort:  Im Bereich zwischen Königstherme, Mercateum und Bushaltestelle Zentrum.

Öffnungszeiten: Freitag: 16.00 - 21.00 Uhr. Samstag: 14.00 - 21.00 Uhr. Sonntag: 14.00 - 20.00 Uhr.

Besonderes: Nicht "größer, bunter, schriller" ist in Königsbrunn das Motto, sondern mit der Besinnung auf den christlichen Ursprung der Adventszeit begeht man in Königsbrunn die Wochen vor dem großen Fest. Ein reichhaltiges und abwechslungsreiches musikalisches Rahmenprgramm erwartet die Besucher.

i

Weihnachtsmärkte in der Region

 

Glühwein, Bratwurst, Handwerkskunst: Auch 2017 gibt es in der Region in und um Bayerisch-Schwaben wieder viele Weihnachtsmärkte. In unserem Special finden Sie viele hilfreiche Informationen zu den Weihnachts- und Christkindlesmärkten zwischen Nördlingen und Kempten, Neu-Ulm und Ingolstadt oder Augsburg und Landsberg - natürlich inklusive Öffnungszeiten und Besonderheiten.

 

Die Redaktion der Augsburger Allgemeine wünscht eine besinnliche Weihnachtszeit und viel Vergnügen auf den Märkten in der Region.


Alle Infos zum Messenger-Dienst