Freitag, 27. Mai 2016

29. Dezember 2014 10:52 Uhr

Laufen

Beim Silvesterlauf Gersthofen steht der Sieger fast schon fest

Beim 48. Silvesterlauf am Mittwoch, 31. Dezember, in Gersthofen werden rund 1700 Ausdauersportler erwartet. Der Sieger steht allerdings schon jetzt so gut wie fest.

i

Beim 48. Silvesterlauf in Gersthofen ist der Tagessieg von Yossif Tekle (LG Reischenau-Zusamtal) so gut wie sicher. Der Asylbewerber aus Eritrea ließ in den letzten Wochen bei den bedeutendsten deutschen Crossrennen die nationale Konkurrenz hinter sich.

Tobias Gröbl (LG Zusam), der Silvesterlauf-Sieger von 2010 bis 2013, wird wohl mit dem zweiten Platz vorliebnehmen müssen. Der Athlet aus Monheim im Ries triumphierte im Vorjahr mit einer Zeit von 29:39 Minuten.

ANZEIGE

Bei den Frauen ist das Traditionsrennen über die topfebenen 9,7 Kilometer durch Gersthofen und die Lechhauser Lechauen noch offen. Cornelia Griesche (DJK Ingolstadt), die Vorjahressiegerin mit 35:01 Minuten, trifft unter anderem auf Bettina Sattler (LG Zusam). Als sicher gilt jedoch wieder der Frauen-Mannschaftserfolg der TG Viktoria Augsburg. Die TGVA-Männer müssen ihren letztjährigen Mannschaftssieg gegen die Leichtathletik-Gemeinschaft (LG) Zusam hart verteidigen.

Der Startschuss in Gersthofen für alle erfolgt um 11 Uhr auf der Sportallee. Die Zieleinläufe beginnen im angrenzenden TSV-Stadion um 11.07 Uhr (Schüler über 2,2 Kilometer), 11.28 Uhr (Männer) und 11.35 Uhr (Frauen).

Auch in diesem Jahr zählt der älteste deutsche Volkslauf am Silvestertag als Finale der fünfteiligen LEW-Lauftour. (wilm)

i


5. M-net Firmenlauf Augsburg


Der Spielplan zum Herunterladen

Die Torschützenkönige der Bundesliga