Samstag, 30. August 2014

05. April 2013 12:29 Uhr

Bundesliga

Hoffenheim gegen Düsseldorf: Der Gewinner heißt FC Augsburg

Wenn heute der die TSG 1899 Hoffenheim gegen Fortuna Düsseldorf spielt, steht der Gewinner schon vorher fest: Der FC Augsburg.

i
Markus Gisdol sitzt heute gegen Fortuna Düsseldorf zum ersten Mal als Trainer der TSG 1899 Hoffenheim auf der Bank.
Foto: Marijan Murat, dpa

Heute um 20.30 Uhr kommt es in Hoffenheim zum Abstiegsgipfel zwischen der TSG 1899 und Fortuna Düsseldorf. Die Kraichgauer stehen mit 20 Punkten auf dem 17. Tabellenplatz. Auf dem ersten Nichtabstiegsplatz stehen die Düsseldorfer mit 29 Zählern. Zwischen den beiden Vereinen ist der FC Augsburg mit 24 Punkten auf dem Relegationsplatz positioniert.

Hoffenheim mit letzter Chance gegen Düsseldorf

Für die Hoffenheimer ist es heute die letzte Chance, den Glauben an den direkten Klassenerhalt am Leben zu erhalten. Nur mit einem Sieg gegen die Düsseldorfer haben die Hoffenheimer noch die realistische Chance am Ende der Saison auf Platz 15 zu stehen. Die Düsseldorfer hingegen müssten sich mit einem Erfolg keine Gedanken machen, am Ende der Saison auf einem Abstiegsplatz zu stehen. Sollten sie gewinnen und der FCA einen Tag später bei Borussia Dortmund verlieren, würde der Abstand auf den Relegationsplatz auch acht Zähler anwachsen.

Die Tabelle der Ersten Bundesliga

Die Hoffenheimer haben unter der Woche mit einem überraschenden Trainerwechsel auf die fortdauernde Talfahrt reagiert. Für den entlassenen Marco Kurz wird erstmals der neue Coach Markus Gisdol auf der Bank sitzen. Der neue Trainer hat seiner Mannschaft für das wegweisende Duelle eine forsche Herangehensweise verordnet und lässt mit Ochs, Firmino und Volland drei offensive Mittelfeldspieler hinter Stürmer Schipplock auflaufen.

Doch egal wie die Partie zwischen den beiden Abstiegskandidaten ausgeht, darf sich der FC Augsburg mit ein wenig Selbstvertrauen als Gewinner des Spieltags fühlen. Sollten die Hoffenheimer gewinnen, hätte man den Konkurrenten um den Relegationsplatz zwar wieder direkt im Nacken, die Düsseldorfer blieben allerdings in Schlagdistanz. Bei einem Sieg der Fortunen hingegen, kann man den direkten Klassenerhalt wohl abhaken, allerdings wären die Hoffenheimer weiterhin in sicherer Entfernung. Zudem dürfte sich das sowieso schon fragile Selbstbewusstsein der Hoffenheimer bei einer Pleite in Richtung des Nullpunktes bewegen.

Aus Sicht des FCA hätte man aber auch sicherlich gegen ein Remis der beiden nichts einzuwenden. Selbst bei einer Niederlage gegen Dortmund hätte sich dann an der Ausgangssituation nicht viel geändert. (AZ)

i

Artikel kommentieren

Die neuesten Kommentare



Die Torschützenkönige der Bundesliga

Der Spielplan zum Herunterladen

Die Augsburger Viererkette