Mittwoch, 23. August 2017

20. Juni 2017 00:03 Uhr

Keine schnelle Lösung

FCA-Trainer erwartet Hitz am 3. Juli zurück

i

Trainer Manuel Baum vom FC Augsburg glaubt nicht an einen schnellen Wechsel seines bisherigen Stammtorhüters Marwin Hitz. „Ich gehe davon aus, dass er nach seinem Urlaub mit dabei ist“, sagte Baum gestern. Trotzdem ist es wahrscheinlich, dass der 29-jährige Schweizer Nationaltorhüter den Bundesligisten verlassen wird. Denn zuletzt verpflichtete der FCA mit Fabian Giefer, 27, neben Hitz, Andreas Luthe und Ioannis Gelios einen vierten Torhüter.

„Ich bin momentan sehr zufrieden. Wir haben vier gute Torhüter“, erklärte Baum.

ANZEIGE

Giefer hat der FCA für rund 750000 Euro Ablöse von Schalke 04 geholt und mit einem Vier-Jahres-Vertrag ausgestattet. Zuletzt war der 27-Jährige aber nach England ausgeliehen. Für Baum ist die Verpflichtung „perspektivisch interessant.“ Der Trainer: „Marwins Vertrag läuft 2018 aus. Da muss man als Verein auch strategisch über die kommende Saison hinausdenken. Darum macht der Transfer auch Sinn.“ Sinn würde aber auch ein Wechsel von Hitz noch in dieser Transferperiode machen. Der FCA bekäme noch eine Ablöse und Hitz würde sich einen aus seiner Sicht wohl unnötigen Konkurrenzkampf ersparen. (ötz)

i

Schlagworte

Marwin Hitz | Manuel Baum | England