Montag, 21. April 2014

20. November 2012 08:25 Uhr

2. Bundesliga

Nach sechs Niederlagen in Folge: Sandhausen feuert Trainer Dais

Das Schlusslicht in der 2. Fußball-Bundesliga hat Trainer Gerd Dais entlassen. Noch in dieser Woche soll ein neuer Coach her.

i
Sandhausens Trainer Gerd Dais wartet auf den Durchbruch. Foto: Bernd Thissen dpa

Stimmung und Mannschaft sind im Keller beim SV Sandhausen. Nach der 2:5 Niederlage beim VfL Bochum am Wochenende, einem direkten Konkurrenten in der Gefahrenzone, setzt sich der Verein als Tabellenletzter in der 2. Liga fest. Konsequnzen mussten her, also hat Sandhausen sich am Montagabend von Trainer Gerd Dais getrennt. "Wir dürfen nicht zusehen, wie es unaufhaltsam zurück in die dritte Liga geht, wenn es noch Möglichkeiten zum Handeln gibt", begründete Geschäftsführer Otmar Schork die Beurlaubung.

Noch in dieser Woche soll neuer Coach her

Noch in dieser Woche will der Fußball-Zweitligist einen neuen Coach präsentieren. "Wir wollen eine kurzfristige Entscheidung", sagte Schork weiter. Dais hatte den SV seit Februar 2011 zum zweiten Mal als Cheftrainer betreut und den Verein in diesem Sommer erstmals in die 2. Liga geführt. Sandhausen hat seine vergangenen fünf Zweitligaspiele allerdings verloren. (AZ, dpa)

Artikel kommentieren

Schlagworte

Sandhausen | VfL Bochum



Das neue DFB-Trikot
Wie gefällt Ihnen das neue Trikot des DFB?

Die Augsburger Viererkette