Donnerstag, 22. Februar 2018

Augsburger Panther

02. Februar 2018 17:13 Uhr

Eishockey

AEV gegen ERC: Das Derby der Panther ist ausverkauft

Für die Augsburger Panther geht es im Heimspiel gegen den ERC Ingolstadt (19.30 Uhr) um die letzte Chance für die Play-offs. Für das Spiel sind bereits alle Karten verkauft.

i

So wollen die AEV-Fans die Augsburger Panther ihre Spieler am liebsten auch heute Abend sehen: David Stieler bejubelt ein Tor.
Foto: Siegfried Kerpf

Wenn es am Freitagabend zum Derby zwischen den Augsburger Panthern und dem ERC Ingolstadt kommt, steht für den AEV viel auf dem Spiel. Vier Punkte beträgt der Rückstand auf die Play-off-Plätze. Wer sich eine Karte für das Spiel holen möchte, kommt aber zu spät. Der AEV meldete: ausverkauft. Alle 6139 Plätze sind besetzt.

Es ist das dritte Mal, dass das Stadion ausverkauft ist: Bislang waren die Spiele gegen München und Köln ausverkauft. Nach der Olympia-Pause stehen nur noch drei Partien an: Am Mittwoch, 28. Februar, steht um 19.30 Uhr das Heimspiel gegen Fischtwon Penguins an. Am Freitag, 2. März, müssen die Augsburger Panther zu den Grizzly Adams Wolfsburg reisen und am Sonntag, 4. März, folgt das letzte Saisonspiel: Um 14 Uhr empfangen die Augsburger Panther die Adler Mannheim.

ANZEIGE

Die Hoffnung bei der Mannschaft von Trainer Mike Stewart lebt nach dem jüngsten Sieg gegen die Eisbären Berlin weiter: Mit 3:2 gewannen die Panther gegen die Mannschaft aus der Hauptstadt. (AZ)

Lesen Sie auch:

Torwart Olivier Roy macht den Unterschied beim AEV

Panther-Stürmer Trevor Parkes kann wieder spielen 

i