Freitag, 22. September 2017

Augsburger Panther

19. August 2017 13:38 Uhr

Augsburger Panther

Jaroslav Hafenrichter ist der schnellste Panther

Beim Hockeyday der Panther erwies sich Jaroslav Hafenrichter als der schnellste Ausgburger. Wer in den anderen Kategorien vorne lag.

i

Jaroslav Hafenrichter ist der schnellste Panther-Spieler.
Foto: Siegfried Kerpf

Der Hockeyday der Augsburger Panther ist nicht nur für die Fans jedes Jahr wieder ein Highlight. Auch die Spieler gehen mit großem Ehrgeiz in die sogenannten Skills-Competition. Dabei geht es unter anderem darum, welcher Profi den härtesten Schlagschuss hat.

Großer Favorit auf diesen "Titel" war in diesem Jahr Verteidiger Brady Lamb. Und er wurde am Samstagvormittag im Curt-Frenzel-Stadion seiner Favoritenrolle gerecht. Mit 163,12 Stundenkilometern drosch er vor rund 800 Fans den Puck ins Tor. Seine Teamkollegen kamen nicht annähernd auf einen solchen Wert. Gefragt, was das Geheimnis seiner Schussgewalt sei, sagte Lamb mit einem breiten Grinsen: "Ich wiege 100 Kilo und gehe ab und zu ins Krafttraining."

ANZEIGE

Schnellster Panther auf dem Eis war Jaroslav Hafenrichter. Als einziger blieb er auf seiner Runde um die Eisfläche unter 14 Sekunden (13,99). Weitere Aufgaben waren ein Zielschießen auf kleine Scheiben in den Torecken und ein Penaltyschießen. Am zielsichersten waren Evan Trupp, Derek Dinger, David Stieler, Gabe Guentzel, Lamb und Matt White, die alle viermal trafen.

Beim Penaltyschießen war dagegen vor allem Kreativität gefragt. Eine Jury, bestehend aus Team-Manager Duanne Moeser, Co-Trainer Tray Tuomie und Nachwuchs-Chef Michael Bakos bewertete diese. Michael Davies und Dinger kassierten für Ihre Versuche dreimal die 10.

Weniger lustig dürfte es am Sonntag zugehen, wenn die Panther im Finale des Gäubodenvolksfestcups auf den ERC Ingolstadt treffen. Spielbeginn in Straubing ist um 14.30 Uhr. ako

i