Sonntag, 21. Dezember 2014

28. Januar 2013 17:23 Uhr

FCA-Spieler beim Afrika-Cup

Bancé hat Viertelfinale im Blick

FCA-Stürmer Aristide Bancé wartet zwar auch beim Afrika-Cup weiter auf seinen ersten Torerfolg, doch hat er mit Burkina Faso gute Chancen, in das Viertelfinale einzuziehen.

i
Aristide Bancé hat mit Burkina Faso gute Chancen, in das Viertelfinale des Afrika-Cups einzuziehen.
Foto: Fred Schöllhorn

Ein Unentschieden beim letzten Gruppenspiel heute (18 Uhr) in Nelspruit gegen Sambia würde genügen.

Außenseiter Burkina Faso führt überraschend die Gruppe C mit vier Punkten aus zwei Spielen an. Bancé stand bei beiden Partien in der Startelf, wurde aber auch in beiden Spielen nach rund einer Stunde ausgewechselt. Beim 4:0-Sieg gegen Äthiopien bereitete Bancé aber das wichtige 1:0 vor. Er konnte zwar den Ball nicht im Tor unterbringen, der überragende dreifache Torschütze Alain Traoré drückte dann den Ball über die Linie. Nach 64 Minuten war für Bancé dann Schluss. Ein taktischer Wechsel, denn sein Torhüter hatte zuvor Rot gesehen, Burkina Faso agierte dann defensiver, aber nicht weniger erfolgreich.

ANZEIGE

Bei einem Erfolg würde Bancé noch länger fehlen

Sollte Burkina Faso das Viertelfinale erreichen, würde Bancé dem FCA aber noch länger fehlen. Das Spiel ist am 3. Februar.

i

Artikel kommentieren

Die neuesten Kommentare

... lade FuPa Widget ...
Bundesliga auf FuPa
Wie schneidet der FC Augsburg ab?
Wo landet der FCA in der Saison 2014/15?

Unsere Autoren von A bis Z
Robert Götz

Augsburger Allgemeine
Ressort: Sport

 


Die Torschützenkönige der Bundesliga

Die Augsburger Viererkette