Mittwoch, 13. Dezember 2017

15. Februar 2016 13:09 Uhr

FC Augsburg

Daniel Baier zurück auf dem Trainingsplatz

Gute Nachricht für den FC Augsburg: Die Genesung von Daniel Baier schreitet offenbar schnell voran.

i

Zwei Spiele hat Daniel Baier bereits wegen eines Haarrisses im Sprunggelenk verpasst. Es ist die erste ernsthaftere Vereletzung, die sich der Mittelfeldspieler ins einer Zeit beim FC Augsburg zugezogen hat. Wie wichtig der Antreiber für das Spiel seiner Mannschaft ist, hat man in den Partien gegen Frankfurt und den FC Bayern gesehen.

Ohne den 31-Jährigen stockt der Spielaufbau gewaltig. Doch bis er der Mannschaft wieder zur Verfügung steht, vergeht noch einige Zeit. Die beiden Europa-League-Spiele gegen den FC Liverpool verpasst er auf jeden Fall. Auch darüber hinaus muss der FCA wohl noch die ein oder andere Partie auf den Mittelfeldmann verzichten.

ANZEIGE

Allerdings scheint der Heilungsverlauf gut voranzuschreiten. Am Montag drehte Daniel Baier erstmals wieder Runde auf dem Augsburger Trainingsplatz. Mit Turnschuhen umrundete er sechs Mal den Platz, ehe er sich wieder in Richtung Kabine verabschiedete. AZ

i

Schlagworte

Daniel Baier | Frankfurt

Mehr zum Thema

FCA-Trainer
Ist Manuel Baum der Richtige?


Das ist der FC Augsburg

Der FC Augsburg geht aus einer Fusion zwischen dem BC Augsburg und des TSV Schwaben Augsburg im Jahr 1969 hervor. Anfangs spielte der FCA in der Bayernliga. 1973 stieg der FCA in die zweitklassige Regionalliga auf.

 

Es folgten die "goldenen Jahre" des FC Augsburg. Mit dem ehemaligen Weltstar Helmut Haller etablierte man sich in der Regionalliga und spielte kurzzeitig um den Aufstieg in die Erste Bundesliga mit. 1979 stieg man allerdings wieder in die Bayernliga ab. Bis 1983 folgten Ab- und Aufstiege, ehe man über Jahrzehnte hinweg in der Bayern Liga (später Regionalliga) verschwand.

 

Erst nach dem Einstieg des einstigen Unternehmers Walther Seinsch im Jahr 2000 ging es beim FC Augsburg wieder bergauf. 2006 stieg die Mannschaft in die Bundesliga auf, 2011 folgte der erstmalige Aufstieg in die Erste Bundesliga. In der Bundesligasaison 2014/15 erreichten die Augsburger sensationell den fünften Platz und qualifizierten sich so erstmals für die Europa League.

 

Vorstandsvorsitzender des FC Augsburg ist Klaus Hoffmann. Die Mannschaft wird trainiert von Manuel Baum. Geschäftsführer sind Peter Bircks und Stefan Reuter. Der FCA trägt seine Heimspiele in der  30.660 Personen fassenden WWK-Arena aus.

Der Spielplan des FC Augsburg 2017/16

Die Torschützenkönige der Bundesliga