Freitag, 23. Februar 2018

02. Februar 2018 16:28 Uhr

FC Augsburg

Der FCA-Talk im Video: Big Business, Finnbogason und die Eintracht

Vor dem Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt muss FCA-Coach Manuel Baum schlechte Nachrichten verdauen: Finnbogason fällt lange aus. Der Talk mit FCA-Reporter Johannes Graf im Video.

i

Fällt für sechs Wochen aus: Augsburgs Torjäger Alfred Finnbogason.
Foto: Stefan Puchner (dpa)

Es gibt ein paar Spieler, die beim FCA bei Möglichkeit überhaupt nicht ausfallen sollten - vor dem Heimspiel des FCA gegen Eintracht Frankfurt (Sonntag, 15.30 Uhr) haben sich mit Jeffrey Gouweleeuw und Alfred Finnbogason aber gleich zwei dieser Säulen von Manuel Baum verletzt abgemeldet. Diese Personalien waren eines der Themen beim FCA-Talk der Augsburger Allgemeinen. Vor jedem Spieltag informieren Redakteure unserer Zeitung über die aktuelle Lage beim Bundesligisten.

Der FCA-TALK vor dem Spiel gegen Frankfurt. Es geht um Big Business, Alfred Finnbogason und Daniel Opare. +

Posted by FCA kompakt - Alle FC Augsburg News on Friday, 2 February 2018

Diesmal trafen sich FCA-Reporter Johannes Graf und Sportredakteur Florian Eisele am Lechhauser Schlössle für den Talk. Hintergrund: In der Nähe der Straßenbahnhaltestelle des Augsburger Stadtteils Lechhausen haben gleich vier Banken ihren Sitz oder eine Filiale - das macht die Lage zu einem echten Bankenviertel. Also genau die passende Umgebung für die Begegnung mit einem Team aus dem der Finanzmetropole Frankfurt.

Kann der FC Augsburg auch gegen die Mannschaft von Trainer Niko Kovac Big Business einfahren? Leicht wird das schon mal nicht: Die Eintracht ist die zweitstärkste Auswärtsmannschaft der Liga: 21 Punkte sammelten die Hessen in dieser Spielzeit schon in der Fremde. Nur der FC Bayern ist wieder mal besser und belegt den Spitzenplatz in der Auswärtstabelle. Allerdings haben die Münchner auch gerade mal einen Punkt mehr auf der Habenseite.

Wer soll Alfred Finnbogason ersetzen?

Und über allem schwebt die Frage, wer eigentlich Gouweleeuw und Finnbogason ersetzen soll. In der Innenverteidigung scheint klar zu sein, dass Kevin Danso bis auf Weiteres einen Stammplatz innehat. Aber wer soll den Sturmtank Finnbogason ersetzen? Dafür gibt es im Wesentlichen zwei Kandidaten - wer wissen will, wer diese sind, sollte sich das Video ansehen. (eisl)

Lesen Sie auch:

i


Muss Philipp Max mit zur WM fahren?
Soll Philipp Max mit zur WM fahren?


Das ist der FC Augsburg

Der FC Augsburg geht aus einer Fusion zwischen dem BC Augsburg und des TSV Schwaben Augsburg im Jahr 1969 hervor. Anfangs spielte der FCA in der Bayernliga. 1973 stieg der FCA in die zweitklassige Regionalliga auf.

 

Es folgten die "goldenen Jahre" des FC Augsburg. Mit dem ehemaligen Weltstar Helmut Haller etablierte man sich in der Regionalliga und spielte kurzzeitig um den Aufstieg in die Erste Bundesliga mit. 1979 stieg man allerdings wieder in die Bayernliga ab. Bis 1983 folgten Ab- und Aufstiege, ehe man über Jahrzehnte hinweg in der Bayern Liga (später Regionalliga) verschwand.

 

Erst nach dem Einstieg des einstigen Unternehmers Walther Seinsch im Jahr 2000 ging es beim FC Augsburg wieder bergauf. 2006 stieg die Mannschaft in die Bundesliga auf, 2011 folgte der erstmalige Aufstieg in die Erste Bundesliga. In der Bundesligasaison 2014/15 erreichten die Augsburger sensationell den fünften Platz und qualifizierten sich so erstmals für die Europa League.

 

Präsident des FC Augsburg ist Klaus Hofmann, kaufmännischer Vorstand ist Jakob Geyer. Der Aufsichtsratvorsitzende des FCA ist Peter Bircks. Die Mannschaft wird trainiert von Manuel Baum. Geschäftsführer sind Robert Schraml (Marketing), Michael Ströll (Finanzen) und Stefan Reuter (Sport). Der FCA trägt seine Heimspiele in der 30.660 Personen fassenden WWK-Arena aus.

Der Spielplan des FC Augsburg 2017/16

Die Torschützenkönige der Bundesliga