Sonntag, 24. September 2017

13. Juli 2017 16:14 Uhr

FC Augsburg

Englandreise: FCA testet gegen Middlesbrough und Southampton

Die Insel ruft: Der FC Augsburg wird sich im Rahmen der Vorbereitung sechs Tage in England auf die Saison vorbereiten. Damit steht ein Wiedersehen mit einem Ex-FCA-Kicker an.

i

Manuel Baum und seine Mannschaft legen ein Mini-Trainingslager in England ein.
Foto: Klaus Rainer Krieger

Nachdem sich das Trainingslager des FC Augsburg in Mals (Südtirol) mit der Rückreise am Freitag, 14. Juli, dem Ende entgegen neigt, hat der FCA im Rahmen der Sommervorbereitung nun eine weitere Reise final fixiert. Von Samstag, 29. Juli, bis Donnerstag, 3. August, wird das Team von Trainer Manuel Baum nach England aufbrechen und dort zwei Testspiele absolvieren.

Nach Ankunft am Samstag, 29. Juli, geht es gegen den Premier-League-Absteiger Middlesbrough FC (Anpfiff ist um 15 Uhr Ortszeit / 16 Uhr deutscher Zeit). Anschließend werden die FCA-Profis drei Tage in England trainieren, um dann am Mittwoch, 2. August, ein weiteres Testspiel beim Southampton FC zu absolvieren (Anpfiff ist um 19.45 Uhr Ortszeit, also 20.45 Uhr deutscher Zeit). Die Rückreise im Anschluss an das Mini-Trainingslager nach Augsburg ist für Donnerstag, 3. August, geplant.

ANZEIGE

Damit steht ein Wiedersehen mit einem ehemaligen Spieler des FC Augsburg an: Der Däne Pierre-Emil Höjbjerg steht seit vergangenem Sommer beim FC Southampton unter Vertrag, ist dort aber kein Stammspieler. AZ

Lesen Sie auch:

FCA strahlt beim 2:0-Erfolg gegen Kaiserslautern mehr Torgefahr aus

FC Augsburg einigt sich mit Dirk Schuster auf Vertragsauflösung

Die Insel ruft: Der FCA testet in Middlesbrough 

i


FCA-Trainer
Ist Manuel Baum der Richtige?


Das ist der FC Augsburg

Der FC Augsburg geht aus einer Fusion zwischen dem BC Augsburg und des TSV Schwaben Augsburg im Jahr 1969 hervor. Anfangs spielte der FCA in der Bayernliga. 1973 stieg der FCA in die zweitklassige Regionalliga auf.

 

Es folgten die "goldenen Jahre" des FC Augsburg. Mit dem ehemaligen Weltstar Helmut Haller etablierte man sich in der Regionalliga und spielte kurzzeitig um den Aufstieg in die Erste Bundesliga mit. 1979 stieg man allerdings wieder in die Bayernliga ab. Bis 1983 folgten Ab- und Aufstiege, ehe man über Jahrzehnte hinweg in der Bayern Liga (später Regionalliga) verschwand.

 

Erst nach dem Einstieg des einstigen Unternehmers Walther Seinsch im Jahr 2000 ging es beim FC Augsburg wieder bergauf. 2006 stieg die Mannschaft in die Bundesliga auf, 2011 folgte der erstmalige Aufstieg in die Erste Bundesliga. In der Bundesligasaison 2014/15 erreichten die Augsburger sensationell den fünften Platz und qualifizierten sich so erstmals für die Europa League.

 

Vorstandsvorsitzender des FC Augsburg ist Klaus Hoffmann. Die Mannschaft wird trainiert von Manuel Baum. Geschäftsführer sind Peter Bircks und Stefan Reuter. Der FCA trägt seine Heimspiele in der  30.660 Personen fassenden WWK-Arena aus.

Der Spielplan des FC Augsburg 2017/16

Die Torschützenkönige der Bundesliga