Donnerstag, 23. Oktober 2014

12. Dezember 2012 08:15 Uhr

FC Bayern

Alles für den Titel: Mario Gomez auch als Joker zufrieden

Stürmer Mario Gomez vom FC Bayern will unbedingt wieder Deutscher Meister werden. Dafür nimmt er auch in Kauf, dass er von Trainer Juup Heynckes nur als Joker eingesetzt wird.

i
Mario Gomez will mit dem FC Bayern Titel gewinnen.
Foto: Andreas Gebert dpa

Der Titel ist das Ziel, das Torjäger Mario Gomez vor Augen hat und dafür akzeptiert er viel - sogar seine ungeliebte Joker-Rolle. Er will nach 2010 erneut Meistermit den Münchnern zu werden. «Diesem Ziel werde ich alles unterordnen. Wenn ich am Saisonende noch zehn Joker-Einsätze mehr habe - und wir Meister sind - dann bin ich auch glücklich», sagte der 27-Jährige in einem Interview der «Bild».

Gomez ist erfolgreich als Joker

Knapp dreieinhalb Monate nach seiner Operation am rechten Sprunggelenk hat der Nationalspieler in seinen vier Bundesliga-Einsätzen dieser Saison bereits zwei Joker-Tore erzielt. Während seiner Verletzungspause habe er gemerkt, wie viel ihm der Fußball gebe. «Ich spüre so eine Gier, unbedingt auf den Platz zu wollen. Der Trainer hatte bisher immer ein sehr gutes Händchen mit mir. Ich vertraue ihm total», erklärte Gomez und gab zu, seine Einstellung geändert zu haben: «Früher habe ich versucht, in 15 Minuten die Welt einzureißen, war nicht frei im Kopf. Jetzt bin ich völlig frei von jeglicher Erwartungshaltung.»

ANZEIGE

Gomez: «Aber dann können wir uns nur selber stoppen.»

Glückwünsche zum Titel lehnte er trotz der elf Punkte Vorsprung auf den Zweiten Leverkusen ab. «Genauso wie wir es geschafft haben, einen so großen Vorsprung zu erspielen, genauso kann man diesen auch wieder verspielen», meinte Gomez und forderte eine konzentrierte Rückrunde. «Aber dann können wir uns nur selber stoppen.»  (dpa)

i

Artikel kommentieren

Schlagworte

Mario Gomez | München | Leverkusen

Das ist der FC Bayern

Der FC Bayern ist de erfolgreichste Fußballverein Deutschlands. Am 27. Februar wurde der Verein gegründet. Er geht aus der Fußballabteilung des MTV München hervor. Der FC Bayern gewann in seiner Geschichte bislang 24 Mal die deutsche Meisterschaft und 17 Mal den DFB-Pokal. Außerdem waren die Münchner in allen internationalen Wettbewerben erfolgreich. So gewann man fünf Mal die Champions League (ehemals: Pokal der Landesmeister), ein Mal den Pokal der Pokalsieger (1967) und den Uefa-Pokal (1996). In den Jahren 1976 und 2001 gewannen die Münchner den Weltpokal, 2013 die Fifa-Klub-Weltmeisterschaft.

Für den FC Bayern München spielten unter anderem: Franz Beckenbauer, Gerd Müller, Sepp Maier, Uli Hoeneß, Paul Breitner, Karl-Heinz Rummenigge, Klaus Augenthaler, Lothar Matthäus, Stefan Effenberg, Oliver Kahn, Mehmet Scholl und Michael Ballack.

Vorstandsvorsitzender des FC Bayern ist Karl-Heinz Rummenigge. Trainer der Mannschaft ist Pep Guardiola. Mit Matthias Sammer ist ein weiterer ehemaliger Spitzenfußballer Sportdirektor der Münchner.


Wer wird deutscher Meister 2014/15?
Wer wird deutscher Meister?

Der Spielplan zum Herunterladen

Die Torschützenkönige der Bundesliga


Neu im Forum „Sport“