Freitag, 15. Dezember 2017

16. Februar 2017 12:03 Uhr

Pressestimmen

FC Bayern gegen Arsenal: "Sogar Müller lacht"

In der Champions League tat der FC Bayern München gestern einen großen Schritt in Richtung Viertelfinale. Was sagt die Presse zur Leistung gegen den FC Arsenal?

i

Thomas Müller (vorn) und Kameraden freuen sich nach Spielende über den 5:1-Sieg.
Foto: Andreas Gebert, dpa

Der FC Bayern steht kurz vor dem Viertelfinale in der Champions League. Die Münchner besiegten die Gäste von Arsenal London am Mittwoch mit 5:1 - und zeigten damit die mit Abstand beste Leistung seit der Winterpause. Sehen das andere Online-Medien ebenso?

Nach dem zuletzt so blassen Bundesliga-Gesicht zeigt der FC Bayern in der Champions League seine aufregende Seite. Beim 5:1-Triumph über den FC Arsenal verdienen sich drei Münchner die Bestnote (Lahm, Thiago, Lewandowski; Anmerk. d. Red.). Focus

Erst ist Robert Lewandowski der große Pechvogel beim FC Bayern, verschuldet einen Elfmeter. Dann leitet der Torjäger ein Torfestival ein und trägt dazu bei, dass der FC Bayern in der Königsklasse gegen den FC Arsenal brilliert. Am Ende lacht sogar Thomas Müller. Ntv

Voting
Holt der FC Bayern den Champions-League-Titel?


Erst in der zweiten Hälfte startete der FC Bayern durch: Ein deutlicher Erfolg gegen den FC Arsenal lässt die Münchner bereits vom Viertelfinale träumen. Sogar Thomas Müller schoss ein Tor. Spiegel

"Wie auf Knopfdruck": FC Bayern zeigt ganze Klasse

Der FC Bayern baut seine beeindruckende Heimserie in der Champions League aus und macht damit eine Bestmarke perfekt. Der FC Arsenal erlebt ein bitteres Deja-vu. Sport1

Wie auf Knopfdruck hat der FC Bayern in der Champions League seine ganze Klasse demonstriert: Mit einer überzeugenden Leistung schlägt der deutsche Meister vor heimischem Publikum den FC Arsenal mit 5:1. Der Viertelfinaleinzug dürfte damit nur noch Formsache sein. Sportschau

Der Mittelstürmer (Robert Lewandowski; Anmerk. d. Red.) bestimmt die Dramaturgie: Im Achtelfinal-Hinspiel gegen Arsenal verschuldet Lewandowski erst einen Elfmeter - und löst später alle Verkrampfungen. Süddeutsche Zeitung

Es war das erhoffte Spektakel: Ein wie entfesselt auftrumpfender FC Bayern darf weiter vom Triple träumen. Welt

axhe/AZ

i

Das ist der FC Bayern

Der FC Bayern ist der erfolgreichste Fußballverein Deutschlands. Am 27. Februar 1900 wurde der Verein gegründet. Er geht aus der Fußballabteilung des MTV München hervor. Der FC Bayern gewann in seiner Geschichte bislang 26 Mal die deutsche Meisterschaft und 18 Mal den DFB-Pokal. Außerdem waren die Münchner in allen internationalen Wettbewerben erfolgreich. So gewann man fünf Mal die Champions League (ehemals: Pokal der Landesmeister), ein Mal den Pokal der Pokalsieger (1967) und den Uefa-Pokal (1996). In den Jahren 1976 und 2001 gewannen die Münchner den Weltpokal, 2013 die Fifa-Klub-Weltmeisterschaft.

Für den FC Bayern München spielten unter anderem: Franz Beckenbauer, Gerd Müller, Sepp Maier, Uli Hoeneß, Paul Breitner, Karl-Heinz Rummenigge, Klaus Augenthaler, Lothar Matthäus, Stefan Effenberg, Oliver Kahn, Mehmet Scholl und Michael Ballack.

Vorstandsvorsitzender des FC Bayern ist Karl-Heinz Rummenigge. Trainer der Mannschaft ist seit Juli 2016 Carlo Ancelotti.


Der Spielplan des FC Bayern 2016/17

Wer wird deutscher Meister 2017/18?
Wer wird deutscher Meister?

Die Rückennummern der Bayern-Stars

Die Torschützenkönige der Bundesliga