Freitag, 15. Dezember 2017

05. Dezember 2017 15:47 Uhr

FC Bayern

Robert Lewandowski kann sich Neustart als Rennfahrer vorstellen

Der 29-jährige Bayern-Stürmer sagt: "Der Motorsport hat mich schon immer sehr interessiert." Aber es gibt einen Haken.

i

Robert Lewandowski spekuliert im Playboy über eine Zukunft als Rennfahrer.
Foto: Marius Becker, dpa (Archiv)

Der Bayern-Stürmer Robert Lewandowski kann sich für die Zeit nach seiner Fußballkarriere einen Neustart als Rennfahrer vorstellen. "Autofahren ist meine Flucht vor der Welt, und der Motorsport hat mich schon immer sehr interessiert", sagte der 29-Jährige dem Magazin Playboy laut Vorabmeldung vom Dienstag. Er habe sogar schon mit seiner Frau über die Möglichkeit gesprochen, einmal an der Rallye Dakar teilzunehmen.

"Das Problem besteht darin, dass man sich beim Motorsport zu hundert Prozent engagieren muss, und das ist mit weiteren Aufopferungen verbunden" sagte Lewandowski und ergänzte: "Wir werden sehen." AFP

i

Das ist der FC Bayern

Der FC Bayern ist der erfolgreichste Fußballverein Deutschlands. Am 27. Februar 1900 wurde der Verein gegründet. Er geht aus der Fußballabteilung des MTV München hervor. Der FC Bayern gewann in seiner Geschichte bislang 26 Mal die deutsche Meisterschaft und 18 Mal den DFB-Pokal. Außerdem waren die Münchner in allen internationalen Wettbewerben erfolgreich. So gewann man fünf Mal die Champions League (ehemals: Pokal der Landesmeister), ein Mal den Pokal der Pokalsieger (1967) und den Uefa-Pokal (1996). In den Jahren 1976 und 2001 gewannen die Münchner den Weltpokal, 2013 die Fifa-Klub-Weltmeisterschaft.

Für den FC Bayern München spielten unter anderem: Franz Beckenbauer, Gerd Müller, Sepp Maier, Uli Hoeneß, Paul Breitner, Karl-Heinz Rummenigge, Klaus Augenthaler, Lothar Matthäus, Stefan Effenberg, Oliver Kahn, Mehmet Scholl und Michael Ballack.

Vorstandsvorsitzender des FC Bayern ist Karl-Heinz Rummenigge. Trainer der Mannschaft ist seit Juli 2016 Carlo Ancelotti.


Der Spielplan des FC Bayern 2016/17

Wer wird deutscher Meister 2017/18?
Wer wird deutscher Meister?

Die Rückennummern der Bayern-Stars

Die Torschützenkönige der Bundesliga