Samstag, 2. August 2014

09. Dezember 2012 11:55 Uhr

Real Madrid

Mesut Özil mit Doppelpackbei 3:2-Sieg

Mesut Özil war beim 3:2-Erfolg von Real Madrid über Real Valladolid mit zwei Toren der Mann des Tages.

i
Mesut Özil erziele einen Doppelpack gegen Real Valladolid.
Foto: dpa

Mesut Özil hat das Spiel gegen Real Valladolid beinahe im Alleingang entschieden und Real Madrid vorerst ein wenig näher an den FC Barcelona herangebracht. Der deutsche Nationalspieler erzielte unmittelbar vor der Halbzeit aus kurzer Entfernung den zwischenzeitigen Ausgleich zum 2:2. In der 72. Minute sorgte er mit einem direkt verwandelten Freistoß für den Siegtreffer. Valladolid ging durch Manucho Goncalves (7. und 22.) zweimal in Führung, den Ausgleich für Real zum 1:1 besorgte Karim Benzema (12.)

Khedira und Özil 90 Minuten im Einsatz

Die Mannschaft von Trainer José Mourinho verkürzte durch den Sieg den Rückstand auf Tabellenführer FC Barcelona, der erst am Sonntag bei Betis Sevilla antreten muss, damit zunächst auf acht Punkte. Bei Valladolid musste der ehemalige Herthaner Patrick Ebert nach 30 Minuten ausgewechselt werden. Auf Seiten von Real Madrid standen Sami Khedira und Mesut Özil während des kompletten Spiels auf dem Platz. (dpa)

i

Artikel kommentieren



Die Torschützenkönige der Bundesliga

Die Augsburger Viererkette