Donnerstag, 18. September 2014

01. Februar 2013 13:38 Uhr

Fußball

Heynckes hofft auf Gomez-Einsatz in Paris

Bayern-Trainer Jupp Heynckes hofft auf ein Erfolgserlebnis für Mario Gomez mit der deutschen Nationalmannschaft in Paris. «Es wäre positiv für einige zu spielen, zum Beispiel Mario Gomez», erklärte Heynckes.

i
Bayern-Trainer Jupp Heynckes (r) würde sich über einen Einsatz seines Schützlings Mario Gomez sehr freuen. Foto: Tobias Hase dpa

Der Stürmer hatte wegen einer Knöchelverletzung drei Monate pausieren müssen. Gomez hatte im mit 1:2 gegen Italien verlorenen EM-Halbfinale 2012 letztmals für Deutschland gespielt. In München ist der 57-malige Auswahlspieler wie Jérôme Boateng derzeit nur Ersatz. «Ich begrüße das natürlich, wenn die Spieler bei ihren Nationalmannschaften spielen würden», meinte Heynckes.

Anders als bei anderen Fußball-Länderspielen sieht Heynckes, der vor Nominierung des DFB-Kaders für das Testspiel am Mittwoch in Paris gegen Frankreich mit Bundestrainer Joachim Löw telefoniert hat, kein Belastungsproblem. «Zum jetzigen Zeitpunkt ist die Belastung ganz normal. Ein Länderspiel darf den Spielern nicht so viel ausmachen», meinte der Bayern-Coach, der auch Stefan Kießling vom Liga-Rivalen Bayer Leverkusen lobte.

ANZEIGE

«Stefan Kießling gehört zu den Topstürmern der Liga. Ich denke, dass der Bundestrainer klare Pläne hat», sagte Heynckes, der Kießling einst in Leverkusen trainiert hatte. Er würde ein Comeback seines ehemaligen Schützlings im Nationalteam begrüßen. Gegen Frankreich gehört Kießling nicht zu Löws Aufgebot. (dpa)

i

Artikel kommentieren



Die Torschützenkönige der Bundesliga

Der Spielplan zum Herunterladen

Neu im Forum „Sport“
Die Augsburger Viererkette