Donnerstag, 23. Oktober 2014

04. Februar 2013 06:38 Uhr

Tennis

Davis-Cup-Rekordsieger USA rettet sich ins Viertelfinale

Rekordsieger USA hat sich ins Viertelfinale des Davis Cups gezittert. Im entscheidenden Tennis-Einzel der Partie gegen Brasilien sorgte Sam Querrey in Jacksonville für den 3:2-Erfolg über Brasilien. Querrey setzte sich mit 4:6, 6:3, 6:4, 7:6 (7:3) gegen Thiago Alves durch.

i
Sam Querrey holte den entscheidenden Punkt für das US-Team gegen Brasilien. Foto: Brian Blanco dpa

In der nächsten Runde empfangen die Amerikaner Anfang April das Team aus Serbien, das sich mit dem Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic 3:2 in Belgien behauptete.

Der US-Erfolg über Aufsteiger Brasilien schien nach der 2:0-Führung am Freitag nur noch eine Formsache zu sein. Doch weder die favorisierten Bryan-Zwillinge im Doppel am Samstag sowie John Isner im ersten Einzel am Sonntag konnten den entscheidenden dritten Punkt machen. Isner kassierte gegen Thomaz Bellucci mit 6:2, 4:6, 7:6 (9:7), 4:6, 3:6 den 2:2-Ausgleich, ehe Querrey schließlich den Erfolg rettete.

ANZEIGE

Der Gewinner der Partie zwischen den USA und Serbien trifft im Halbfinale auf Kanada, das die ersatzgeschwächten Spanier ausschaltete, oder Italien. Zudem spielen im Viertelfinale Deutschland-Bezwinger Argentinien gegen Frankreich und Kasachstan gegen Cup-Verteidiger Tschechien. (dpa)

i

Artikel kommentieren



 

Die Torschützenkönige der Bundesliga

Der Spielplan zum Herunterladen

Neu im Forum „Sport“
Die Augsburger Viererkette