Mittwoch, 17. Januar 2018

13. Januar 2018 22:24 Uhr

NHL

Kühnhackl-Team Pittsburgh siegt gegen Detroit problemlos

Die Pittsburgh Penguins haben mit Eishockey-Nationalspieler Tom Kühnhackl in der nordamerikanischen Profiliga NHL zum dritten Mal in Serie gewonnen.

i

Tom Kühnhackl (r) und seine Pittsburgh Penguins hatten keine Probleme mit den Detroit Red Wings und gewannen 4:1.
Foto: Chris Szagola (dpa)

Der Titelverteidiger besiegte die Detroit Red Wings 4:1 (2:1, 1:0, 1:0) und hat vorerst einen Wildcard-Platz im Osten erreicht.

Matchwinner beim Kühnhackl-Team war der russische Top-Star Jewgeni Malkin. Der 31 Jahre alte Stürmer schoss zwei Treffer (4. Minute/23.) und bereitete die weiteren Tore durch Phil Kessel (17.) und Superstar Sidney Crosby (44.) vor.

ANZEIGE

Ohne das deutsche Duo Thomas Greiss und Dennis Seidenberg deklassierten die New York Islanders im Stadt-Derby die Rangers mit 7:2 (2:1, 3:0, 2:1). Islanders-Profi Mathew Barzal überragte neben seinen beiden Toren (21./25.) mit drei Vorlagen. Anthony Beauvillier (7./27.) sowie Shane Prince (17.), Thomas Hickey (57.) und Cal Clutterbuck (59.) fertigten mit den weiteren Treffern die Blueshirts im Madison Square Garden ab.

Tabellen NHL

Spielstatistik Penguins-Red Wings

Spielstatistik Rangers-Islanders

i