Montag, 28. Juli 2014

03. Februar 2013 21:25 Uhr

Turnen

Metzger neuer Vizepräsident im Deutschen Turner-Bund

Alfred Metzger soll als neuer Vizepräsident die Finanzprobleme des Deutschen Turner-Bundes (DTB) in den Griff bekommen.

i
Rainer Brechtken ist der Präsident des Deutschen Turner-Bundes. Foto: Hannibal dpa

DTB-Präsident Rainer Brechtken bestätigte der Nachrichtenagentur dpa die kommissarische Einsetzung von Metzger als Vizepräsident durch die Vertreter der Landesverbände in Frankfurt am Main. Die offizielle Wahl im Hauptausschuss soll während des Deutschen Turnfestes in der Rhein-Neckar-Region vom 18. bis 25. Mai erfolgen, teilte Brechtken auf Nachfrage mit. Jedoch widersprach Brechtken dem Bericht der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung», wonach bei dem Treffen am Samstag mit den Präsidenten der Landesverbände die finanzielle Schieflage des DTB im Mittelpunkt gestanden habe. «Die Landesverbandsvertreter sind lediglich zusammen gekommen, um den neuen Vizepräsidenten für Finanzen zu wählen. Von einem Krisengespräch oder dergleichen kann keine Rede sein», sagte der DTB-Präsident nach der nur gut einstündigen Sitzung.

In die finanzielle Schieflage war der DTB nach eigenen Angaben geraten, weil beim 35 Millionen Euro teuren Neubau der Zentrale durch die Insolvenz des Generalplaners Mehrkosten von sechs bis sieben Millionen Euro aufgelaufen waren. Damit war im Vorjahr eine Finanzierungslücke von 1,8 Millionen Euro aufgetreten, die durch Unterstützung der Landesverbände in Form von Beitrags-Vorauszahlungen ausgeglichen wurde.

ANZEIGE

Der bisherige Vizepräsident Heinz-Joachim Güllüg hatte jüngst öffentlich Zweifel am eingeschlagenen Weg zur Konsolidierung der DTB-Finanzen geäußert und so seinen Rückzug begründet. Sein aus dem badischen Turn-Verband stammender Nachfolger Metzger ließ bei der Sitzung in Frankfurt/Main keinen Zweifel daran, dass er den Konsolidierungskurs des DTB nachdrücklich unterstütze. Auch wenn nicht alle Landesverbände vorbehaltlos den eingeschlagenen Weg des DTB unterstützen und auch Sorge an der finanziellen Situation äußerten, wurde Metzger einstimmig gewählt.

Zum Konzept des DTB gehört nicht nur der Verzicht auf Mitgliedsbeiträge der Landesverbände in den kommenden Jahren, sondern auch eine jährliche Abzahlung von 400 000 Euro zur Tilgung von Banken-Darlehen. «In einem Gesamt-Etat von 9,2 Millionen Euro ist das eine Last, die zu stemmen ist. Auch wenn es schwerfällt», ergänzte Brechtken. (dpa)

Artikel auf FAZ-Homepage

i

Artikel kommentieren



Die Torschützenkönige der Bundesliga

Die Augsburger Viererkette