Montag, 26. Juni 2017

18. Juli 2014 11:22 Uhr

Unfälle

Hintergund: Boeing 777-200ER

Die Boeing 777-200ER (Extendend Range) ist ein Langstreckenflugzeug mit gut 14 000 Kilometern Reichweite. Der Typ fliegt seit 1997 im kommerziellen Dienst.

i

Eine Boeing 777-200ER in der Fertigungshalle.
Foto: Barry Sweet/Archiv (dpa)

Der US-Flugzeugbauer Boeing lieferte bislang nach eigenen Angaben 422 Maschinen vom Typ 777-200ER aus. Malaysia Airlines hatte nach Angaben des Herstellers 15 Maschinen dieses Typs bestellt.

Die Maschine gilt als zuverlässig. Das von einem US-Sicherheitsanalysten gegründete Portal airsafe.com führt nur wenige Zwischenfälle auf. Unter anderem streifte im Juli 2013 eine Maschine der Asiana Airlines beim Landen in San Francisco eine Mauer und verunglückte. Drei Menschen kamen ums Leben, 304 Menschen überlebten.

ANZEIGE

Die gut 63 Meter lange Maschine kann je nach Ausführung zwischen 301 und 440 Passagiere transportieren. (dpa)

Die Boeing-777-Familie

Technische Daten zur 777

Auslieferungen der 777-Familie

Airsafe. com zur Boeing 777

i



Mediadaten

Wirtschaftssschaufenster