Sonntag, 25. Februar 2018

Themenwelten   |   Auto & Verkehr

Erst blau, dann grün, dann schwarz und jetzt wieder blau: Von Jahr zu Jahr ändern Versicherungskennzeichen für Mopeds ihre Farbe. Haltern bleibt nur noch bis zum 1. März Zeit, das alte durch ein neues Kennzeichen zu ersetzen.

Ab dem 1. März gilt nur noch das neue blaue Versicherungskennzeichen für Roller, Mofas und Mopeds bis 50 Kubikzentimeter. Auch einige E-Bikes und über 25 km/h schnelle Pedelecs benötigen so ein Kennzeichen.

Das bisherige schwarze Kennzeichen ist dann abgelaufen. Darauf macht der Bund der Versicherten (BdV) aufmerksam. Mit dem Kennzeichen weisen die Zweiradfahrer auf ihre gültige Kfz-Haftpflichtversicherung hin, ohne die sie ihr Fahrzeug nicht fahren dürfen. Die neuen Schilder gibt es über den Versicherer. Die jeweils gültigen Farben ändern sich jährlich.

Weitere Themen

Klein- und Mittelklassewagen

Klein- und Mittelklassewagen: Komfortabel, sicher, individuell Komfortabel, sicher, individuell

Mit dem Micra hat sich Nissan im Kleinwagensegment radikal neu aufgestellt.

Auto aktuell 2102Ex 2402NR

Auto aktuell 2102Ex 2402NR: Plötzlich Unwetter Plötzlich Unwetter

Wie Autofahrer Starkregen und Sturm überstehen

Fahrzeugpflege und Waschanlagen im Winter 03.02.20

Fahrzeugpflege und Waschanlagen im Winter 03.02.20: Schonend, schnell und sauber Schonend, schnell und sauber

Schneematsch, Streusalze und Schmutz können Autolacken im Winter zusetzen. Das aggressive Gemisch haftet am Fahrzeug, dringt in Risse ein und verursacht Rost.

Oldtimer-Quiz
ADAC Fahrsicherheitstraining

PKW Intensivtraining.

KFZ-Börse

Aktuelle Baustellen

Umfrage
Welchen KFZ-Typ fahren Sie?

KFZ-Steuer Rechner