Mittwoch, 22. November 2017

Themenwelten   |   Auto & Verkehr

17 Uhr: Dienstschluss. Müde tritt Michael Huber aus Werkshalle Nummer 15. Es dämmert und ist herbstlich. Langsam läuft er über das nasse Firmengelände, irgendwo hinter ihm fällt ein Eisentor dumpf ins Schloss.

Minuten später erreicht Huber seinen Kleinwagen, geparkt in einer Seitenstraße unter Ahornbäumen. An Motorhaube, Lüftungsgitter und Dach haften bunte Blätter. Auf der Heckscheibe liest er „Wasch mich!“. Verärgert zupft er das Laub von der Frontscheibe. Nach einigem Ringen mit sich selbst steigt er ein und fährt direkt zur Waschanlage. Obwohl er die Schmierfinken nicht mag, muss er ihnen doch irgendwie recht geben. Denn vor dem Wintereinbruch hat eine gründliche Autoreinigung nicht nur kosmetischen Charakter.

Tückischer Gerbstoff

Das Laub, das sich auf Hubers Auto festgesetzt hat, kann zu erheblichen Schäden im Lack und im Metall führen. Übeltäter ist die Gerbsäure des Blätterwerkes. Besonders an Rissen, Kratzern und Roststellen greift sie die Karosserie an. Zudem setzt sich bei Schmuddelwetter gerne Schlamm, Matsch und Dreck auf der Außenhaut des Fahrzeugs ab. Noch hartnäckiger sind Überbleibsel aus dem Sommer: Insekten, Baumharz oder Vogelkot am Kühlergrill erschweren die manuelle Reinigung. Wer Rückstände wie diese mit einem Schwamm beseitigen möchte, riskiert tiefe Kratzer im Lack.

Um dem zu entgehen, empfiehlt sich eine Fahrt durch die Waschanlage. Bevor es losgeht, brausen die Profis den oberflächlichen Schmutz mit einem Dampfstrahler ab. Auch die Felgen können auf Wunsch mit speziellen Felgenreinigern vorbehandelt werden. Festsitzende Verunreinigungen werden in der Waschstraße mit Schaum aufgeweicht und entfernt. Auch die Unterbodenwäsche sollte im Waschprogramm enthalten sein, um Streusalz und Verkrustungen zu lösen. Mittelfristigen Schutz für die Außenhaut liefert schließlich eine Lackversiegelung. Diese hält im Regelfall sechs bis acht Wochen. sgr

Weitere Themen

Auto aktuell - November 2017

Wie man mit dem Auto gut durch die kalte Jahreszeit kommt

Auto aktuell

Auto aktuell: Ist das Auto winterfit? Ist das Auto winterfit?

So trotzt das Kraftfahrzeug Frost und Eis

Auto im Herbst

Auto im Herbst: Jetzt Reifen wechseln Jetzt Reifen wechseln

Wer es noch nicht getan hat, sollte sich beim Tausch von Sommer- auf Winterräder sputen. Denn das schlechte Wetter kommt bald. Was es bei Winterreifen sonst noch zu beachten gibt.

Oldtimer-Quiz
ADAC Fahrsicherheitstraining

PKW Intensivtraining.

KFZ-Börse

Aktuelle Baustellen

Umfrage
Welchen KFZ-Typ fahren Sie?

KFZ-Steuer Rechner