Montag, 1. September 2014

Themenwelten   |   Bauen & Wohnen

ANZEIGE

Hydrokultur braucht nur alle zwei bis vier Wochen Wasser

Werden Pflanzen in Hydrokultur im Winter plötzlich gelb und lassen die Blätter fallen, ist der Wasserstand vermutlich zu hoch. Denn Hydrokultur-Pflanzen sollten nie zu stark gewässert werden.

Wenn Hydropflanzen braun werden und die Nährlösung stinkt, ist meist zu viel Wasser schuld. Die Wurzeln bekommen keinen Sauerstoff und faulen, erläutert der Fachverband Raumbegrünung und Hydrokultur (FvRH) im Zentralverband Gartenbau in Bonn. Die Pflanzen brauchen immer erst Wasser, wenn die Anzeige bereits für ein bis zwei Tage ganz unten war. Dann sollte man auch nur gießen, bis die entsprechende Markierung erreicht ist. In der Regel reiche es, alle zwei bis vier Wochen die Pflanze zu versorgen.

In der Hydrokultur gedeihen die Pflanzen statt in einem Substrat in Blähtonkugeln. Das Grün sitzt in einem speziellen Innentopf im Kübel, der seitliche Schlitze hat, durch die die Wasserversorgung gewährleistet wird. Geeignet sei prinzipiell jede Pflanze für die Hydrokultur, erläutert der Fachverband. Besonders gut sei sie für Jungpflanzen und Ableger. (dpa)

Informationen zur Hydrokultur

Facebook Twitter

Weitere Themen

 Balkon, Terrasse, Garten

 Balkon, Terrasse, Garten: Beet- und Balkonpflanzen sollte man regelmäßig düngen Beet- und Balkonpflanzen sollte man regelmäßig düngen

Dieser Frühling verwöhnt uns mit mildem, sonnigem Wetter. Die Bäume stehen im frischen Grün, die Vögel zwitschern – alles macht Lust auf Sommer.

Rund um die Immobilie

Rund um die Immobilie: Hallo altes Haus! Nachkriegsimmobilien zum Verkauf Hallo altes Haus! Nachkriegsimmobilien zum Verkauf

Das ist die Chance: Viele Häuser aus der Nachkriegszeit werden nun frei und stehen zum Verkauf. Sie müssen teils zwar saniert werden. Aber sie bieten etwas, was Interessenten in...

Rund um den Garten

Rund um den Garten: 150 Jahre Schreberbewegung: Vom Spielplatz zum grünen Klassenzimmer 150 Jahre Schreberbewegung: Vom Spielplatz zum grünen Klassenzimmer

Schrebergarten - das ist ein Fleckchen Grün zum Gärtnern an sonnigen Wochenenden, denken viele. Doch der Namensgeber, ein Leipziger Arzt, hatte vor rund 150 Jahren etwas ganz...


Immo-Börse

Energieausweis

Immobilienrechner der Sparkasse

Quiz - Testen Sie Ihr Architekturwissen
Baufinanzierung