Freitag, 22. August 2014

Themenwelten   |   Gesundheit

Foto: 2014 Torax® Medical, Inc.

ANZEIGE

Bei Sodbrennen greifen viele zur Magentablette. Für Menschen, die häufig unter Sodbrennen leiden, kann ein kleiner Ring aus Magnetperlen eine Alternative sein.

Eine häufige Ursache für stetiges Sodbrennen ist die sogenannte gastroösophageale Refluxkrankheit, nach der englischen Bezeichnung kurz GERD genannt. Reflux bedeutet, dass Magensäure, Gallenflüssigkeit und/oder Mageninhalt manchmal bis in die Rachengegend zurückfließen. Normalerweise verhindert ein Schließmuskel zwischen Speiseröhre und Magen diesen Rückfluss. Bei GERD-Patienten dagegen ist der Muskel zu schwach. Sie leiden oft unter Entzündungen in Speiseröhre und Hals, weil die Magensäure das Gewebe regelrecht verätzt, aber auch unter Husten und Brustschmerzen.

Medikamente können die Magensäure neutralisieren, beheben aber das eigentliche Problem nicht. In schweren Fällen kann in einer Operation ein Stück des Magens um die Speiseröhre gelegt werden, was den schwachen Schließmuskel unterstützt. Patienten sollten mehrere Wochen nach dem Eingriff nur flüssige bzw. weiche Nahrung zu sich nehmen. Betroffene, denen Medikamente nicht ausreichend helfen, die sich aber nicht dieser Operation unterziehen möchten, können mit dem LINX®-Reflux-Managementsystem auf eine innovative Alternative zurückgreifen. Das System besteht aus einem Ring aus Magnetperlen, der um die Speiseröhre bzw. um den Schließmuskel gelegt wird – LINX© übernimmt sozusagen die Aufgabe des zu schwachen Muskels. Der Eingriff wird per Schlüsselloch-Technik vorgenommen, d. h. kleine Schnitte in der Bauchdecke reichen aus, um den Ring einzusetzen. Aufgrund der Flexibilität des LINX®-Systems wird z. B. das Schlucken und Aufstoßen von Luft nicht beeinträchtigt; der Ring dehnt sich einfach aus, wenn etwas durch die Speiseröhre absichtlich „hindurch“ soll. Die Symptome der chronischen Refluxkrankheit werden gemindert oder verschwinden ganz, und die natürliche Barriere des Körpers wird wieder hergestellt. Der Eingriff dauert weniger als eine Stunde. Schon am nächsten Tag können Patienten sich normal ernähren und nach einer Woche ihre gewohnten Aktivitäten wieder aufnehmen.

Die Behandlung mit LINX® wird in München von viszera angeboten. Hier können Sie Kontakt mit Experten aufnehmen.

Facebook Twitter

Weitere Themen

Gesundheitsseite 06.08. Extra

Gesundheitsseite 06.08. Extra: Lebenselixier Wasser Lebenselixier Wasser

Wasser ist geballte Kraft. Und jedes Leben auf der Erde ist daran gebunden. Ein Fötus besteht zu über 90 Prozent aus Wasser. Beim Erwachsenen sind es immer noch rund 70 Prozent.

NE Praxis f. Naturheilk.D.Gschlößl

NE Praxis f. Naturheilk.D.Gschlößl: Gesundheit ist das höchste Gut Gesundheit ist das höchste Gut

Bei Heilpraktikerin Doris Gschlößl steht das Wohl des Patienten im Mittelpunkt

Ernährung

Ernährung: Wie gesund sind Erdbeeren und Spargel? Wie gesund sind Erdbeeren und Spargel?

Erdbeeren und Spargel haben im Moment Saison und wir sehen rot, weiß, grün. Doch wie gesund sind die Stangen und Beeren wirklich? Wir sagen es Ihnen.

Das große Lebensmittelquiz
Gesund in Schwaben

Umfrage zu Ernährung
Achten Sie auf Ihre Ernährung?