Donnerstag, 14. Dezember 2017

Themenwelten   |   Leben & Freizeit

Tolles Programm beim Kinderspieletag der CID

Wie in den vergangenen Jahren auch, gehört am Samstag, 27. Mai, die Donauwörther Innenstadt den Kindern und Jugendlichen! Die City-Initiative-Donauwörth (CID) mit Projektleiter Harald Altstetter in Kooperation mit Daniela Benkert von der Stadtjugendpflege, Martina Drogosch vom Landratsamt Donau-Ries, Veronika Lechner von der Lebenshilfe und Carina Augustin von der Stiftung Sankt Johannes stellen einiges auf die Beine. Letztere sind auch die Teilnehmer des Inklusionszirkels, dessen Ziel es sein soll, Kindern und Jugendlichen mit Handicap eine Begegnungsmöglichkeit zu bieten, damit schnell ersichtlich wird, dass alle eine Chance haben mitzumachen und so Barrieren abgebaut werden können.

Ab 10 Uhr gehört die Reichsstraße, die Spitalstraße und das Ried den Kindern, die Spaß am malen, basteln, tollen, toben und hüpfen haben. Hauptaugenmerk liegt wie letztes Jahr auch am „Stempel“ sammeln. Bei sämtlichen Spielstationen können sich die Kinder ihren Laufzettel bis 14 Uhr abstempeln lassen und nebenbei spielen.

An der Verlosung um 14.30 Uhr vor dem Tanzhaus nehmen dann alle teil, die ihren Laufzettel abgegeben haben. Wer natürlich die meisten Stempel gesammelt hat, ist klar im Vorteil. Die Geschäfte und Organisationen haben wieder tolle Preise zur Verfügung gestellt.

Weitere Themen

Geschenk-Ideen aus Wertingen

Geschenk-Ideen aus Wertingen: Mit Liebe schenken Mit Liebe schenken

Rechtzeitig an Weihnachten denken

Donauwörther Weihnacht

Donauwörther Weihnacht: Weihnachtsmarkt und Märchenstunde Weihnachtsmarkt und Märchenstunde

Am dritten Adventswochenende ist bei der Donauwörther Weihnacht einiges geboten

Weihnachtsmarkt Monheim

Weihnachtsmarkt Monheim: Besinnliches aus der Jurastadt Besinnliches aus der Jurastadt

Weihnachtsmarkt Monheim vom 14. bis 16. Dezember


LebenIn

Zum Trauerratgeber

Testen Sie Ihr Allgemeinwissen!
Sumpffußball und Handyweitwurf
Koch-Quiz
Umfrage
Wie verbingen Sie Ihre Freizeit?

Wie gut kennen Sie Augsburg?