Samstag, 18. April 2015

Themenwelten   |   Leben & Freizeit

Mit bis zu 80 Stundenkilometern rasen die Mountainbiker durch Geäst und Schlamm den Berg hinunter. Während das Fahrradfahren eher zur Kategorie Volksport zählt, ist das Downhill Mountainbiking ein klassischer Extremsport.


Auf ausgewiesenen Strecken in Südtirol und der Schweiz können auch weniger professionelle Radfahrer mit geliehenem Rad ihr Können beweisen. Auch die sogenannten Bike-Parks bieten dem normalen Rad- oder Mountainbikefahrer ungeahnte Möglichkeiten auf dem Rad.
Ohne Protektoren, Integralhelm, Nackenstütze und Oberkörperpanzer sollte man die Pisten aber meiden, und auch verstärkte Handschuhe, sowie Gelenk, Ellebogen-, Knie- und Schienbeinschonern gehören zur Standardausrüstung.

Weitere Themen

Spargelzeit

Spargelzeit: An die Stangen, fertig, los An die Stangen, fertig, los

Bald beginnt die Spargelsaison

Rat & Hilfe im Trauerfall

Rat & Hilfe im Trauerfall: Ein schönes Grab für lange Zeit Ein schönes Grab für lange Zeit

Ein schön gepflegtes Grab ist Ausdruck tiefer Verbundenheit mit dem Verstorbenen. Wer ein Grab nicht selbst pflegen kann oder möchte, für den haben die Friedhofsgärtner mit der...

Gastlichkeit zu Ostern

Nach der Fastenzeit darf man sich etwas gönnen


Zum Trauerratgeber

Unbekanntes Kambodscha
eDarling

Veranstaltungen vom 18.04.2015
Wie gut ist ihre Allgemeinbildung?
Umfrage
Wie verbingen Sie Ihre Freizeit?

Kinotipp
Honig im Kopf

Bei dem humorvollen, jedoch zunehmend vergesslicheren Amandus wird Alzheimer diagnostiziert. Schweren Herzens muss sein Sohn Niko einsehen, dass Amandus in einem Altersheim besser...

Trailer  |   Filmkritik
Kinoprogramm für

Ihr Kinoprogramm in:

Koch-Quiz
Wie gut kennen Sie Augsburg?