Sonntag, 18. Februar 2018

Themenwelten   |   Leben & Freizeit

Ostergeschenke gehören einfach dazu

Das Osterfest steht vor der Tür. Und das merkt man nicht nur am frühlingshaften Wetter und den ersten zarten Blümchen. Die Auslagen in den Fachgeschäften künden schon seit Wochen von den bevorstehenden Feiertagen. Ostereier in allen Größen, geschmückte Präsentpackungen, frühlingshafte Dekorationen für die Wohnung und den Ostertisch – Ostern ist überall. Ein gemütliches Frühstück und das gespannte Warten auf den Osterhasen gehören für viele Familien zu den bevorstehenden Festtagen. Doch was wäre das Osterfest ohne Ostergeschenke?

Ein Fest für die ganze Familie

Viele Kinder sind fest davon überzeugt, dass der Osterhase an diesen Tagen Überstunden macht, um Süßigkeiten und bunte Eier zu verstecken. Doch auch die Großen lassen sich zu Ostern gerne beschenken. Ostern ist so wie Weihnachten ein Fest der Familie. An den Feiertagen trifft man sich, isst gemeinsam, trinkt Kaffee und tauscht kleine Geschenke aus.

Früher beschränkten sich diese auf ein bemaltes Osterei oder auf Gebäck, das mitgebracht und dann gemeinsam gegessen wurde. Oft wurden auch Osternester mit Süßigkeiten für die Kinder verschenkt oder Osterschmuck zur Verschönerung der Wohnung aufgestellt. Heute ist dem Geschenke-Reichtum keine Grenze mehr gesetzt. Von Spielzeug über Kleidung bis hin zu Spielekonsolen ist für die Kleinen alles dabei. Doch auch für die Erwachsenen gibt es meist Süßes oder kleine Präsente, gern auch in Form eines Gutscheins. Die heimischen Fachgeschäfte sind jedenfalls auf den Ostereinkauf bestens vorbereitet und haben garantiert für jeden das Richtige im Sortiment.

Text: EGZ/oH

Weitere Themen

Open House an der ISA

Open House an der ISA: ISA live erleben ISA live erleben

Open House: Eltern erhalten einen Einblick in die Schule und den Unterricht Von Carina Sirch

Bilder (3)

Denkmalprämierung Bürgerhaus Königstraße 44

Denkmalprämierung Bürgerhaus Königstraße 44: Viel Charme in altem Gemäuer Viel Charme in altem Gemäuer

Sanierung von „Königstraße 44“ mit Denkmalpreis prämiert

Kommunion und Konfirmation

Kommunion und Konfirmation: Im Mittelpunkt steht das Kind Im Mittelpunkt steht das Kind

Bei Kommunion und Konfirmation sollte bei der Planung der Feierlichkeiten  auf die Wünsche der Hauptperson eingegangen werden.


LebenIn

Zum Trauerratgeber

Musik-Quiz
Testen Sie Ihr Allgemeinwissen!
Sumpffußball und Handyweitwurf
Koch-Quiz
Umfrage
Wie verbingen Sie Ihre Freizeit?

Wie gut kennen Sie Augsburg?