Donnerstag, 25. Mai 2017

Themenwelten   |   Leben & Freizeit

Etwa 30 Gruppen feiern gemeinsam die fünfte Jahreszeit

In der Donauwörther Faschingssaison jagt ein Highlight das nächste. So veranstaltet die Initiative Fasching Donauwörth (IFD) am Faschingssamstag, 25. Februar, ab 13.30 Uhr, den beliebten Kinderfasching im Tanzhaus. Die Verantwortlichen haben sich einiges einfallen lassen, um für die Kleinsten ein tolles Programm präsentieren zu können. So sind verschiedene Spielestationen aufgebaut. Ein Zauberer und der kleine Hofstaat der IFD sorgen mit ihren Auftritten für magische Momente.

Der Höhepunkt ist der Tandlerfasching am Rosenmontag, 27. Februar, in der Reichsstraße. Das große Freiluft-Gardetreffen zeigt diesemal die größte Vielfalt an Gruppen seit Beginn. Um 12 Uhr eröffnet die IFD mit ihren beiden Prinzenpaaren, den vier Tanzgruppen und dem Tanzmariechen den Tandlerfasching offiziell. Auch das IFD Männerballett ist am Abend zu sehen. Rund 30 Gruppen werden sich mit akrobatischen Tanzeinlagen auf der großen Showbühne präsentieren. Mit dabei sind auch vier Guggamusikgruppen. Bewirtet wird die Veranstaltung mit zehn Verkaufsständen. Da sollte für jeden etwas dabei sein! Das Ende der Veranstaltung ist auf 23 Uhr festgelegt.

Weitere Themen

Marktsonntag in Wertingen

Marktsonntag in Wertingen: Es ist Marktsonntag in der Einkaufsstadt Wertingen Es ist Marktsonntag in der Einkaufsstadt Wertingen

Auch die Geschäfte haben am kommenden Sonntag geöffnet

50 Jahre Männergesangsverein Riedlingen

50 Jahre Männergesangsverein Riedlingen: Männergesangverein feiert Erfolgsgeschichte Männergesangverein feiert Erfolgsgeschichte

Jubiläumskonzert zum 50. Jubiläum am Samstag, 27. Mai

Kinderspieletag der City-Initiative-Donauwörth

Kinderspieletag der City-Initiative-Donauwörth: Die Stadt fest in Kinderhand Die Stadt fest in Kinderhand

Tolles Programm beim Kinderspieletag der CID


LebenIn

Zum Trauerratgeber

Unbekanntes Kambodscha
Wie gut ist ihre Allgemeinbildung?
Umfrage
Wie verbingen Sie Ihre Freizeit?

Koch-Quiz
Wie gut kennen Sie Augsburg?