Montag, 24. Juli 2017

Themenwelten   |   Leben & Freizeit

Vor 50 Jahren wurde Königsbrunn zur Stadt erhoben. Gefeiert wird auf der Gautsch, beim Königsfestival und beim Weinfest.

Die Königsbrunner Gautsch ist weit über die Stadtgrenzen bekannt. Und beliebt sowieso. Wie passend also, dass das Volksfest heuer genau mit dem Stadtjubiläum zusammenfällt. Auf dem Festgelände an der St.-Johannes-Straße geht es noch bis 2. Juli rund. An diesem Tag, einem Sonntag, findet dann auch der große Festzug zum Jubiläum statt.

Er startet an der Marktstraße und läuft über den Kreisverkehr an der Königsallee, die Bürgermeister-Wohlfahrt-Straße und den Kreisverkehr an der Römerallee bis zum Festgelände. Dort wird dann eine Vereinschronik vorgestellt, in der über 75 Königsbrunner ihre Geschichte präsentieren.

Nach einer kurzen Verschnaufpause wird dann von 13. bis 16. Juli beim Königsfestival in der abraxas-arena mit Streetfood, Musik und Show weitergefeiert. Und am Freitag und Samstag, 15. und 16. September, findet noch das Königsbrunner Weinfest vor dem Rathaus statt. Die Stadt hat also laufend einen Grund zu feiern.

Weitere Themen

Reichsstraßenfest in Donauwörth

Reichsstraßenfest in Donauwörth: Bürgerfest zwischen Tradition und Moderne Bürgerfest zwischen Tradition und Moderne

Attraktives Rahmenprogramm für Groß und Klein

Tag der offenen Tür Kinderhaus St. Martin am 22. J

Tag der offenen Tür Kinderhaus St. Martin am 22. J: Viel Platz für kleine Entdecker Viel Platz für kleine Entdecker

Tag der offenen Tür im Kinderhaus St. Martin

Abschied nehmen

Abschied nehmen: Die Bestattungskultur im Wandel Die Bestattungskultur im Wandel

In vielen Ländern Europas hat im letzten Jahrzehnt eine gewisse Freizügigkeit bei den Formen der Bestattung Einzug gehalten – Gletscher-, Heißluftballon- und...


LebenIn

Zum Trauerratgeber

Unbekanntes Kambodscha
Wie gut ist ihre Allgemeinbildung?
Umfrage
Wie verbingen Sie Ihre Freizeit?

Koch-Quiz
Wie gut kennen Sie Augsburg?