Sonntag, 26. März 2017

Themenwelten   |   Leben & Freizeit

Die Wirte der Region laden zum Fischessen ein

Noch ziehen die Narren im Konfetti-Regen durch die Straßen. Doch am Aschermittwoch ist der Fasching vorbei. Die Fastenzeit mit einem großen Fischessen am Aschermittwoch zu beginnen, hat sich immer mehr durchgesetzt. Auch wenn die meisten die Fastenzeit heute eher locker sehen und nicht unbedingt auf Fleisch, sondern auf Süßigkeiten, Alkohol oder das Fernsehen verzichten, wird der Aschermittwoch, der heuer auf den 1. März fällt, doch bei Vielen traditionell fleischfrei gestaltet. Stattdessen steht oft ein Fischgericht auf dem Speiseplan. Denn Fisch ist nicht nur schmackhaft, sondern auch sehr gesund und liefert wichtige Omega 3-Fettsäuren. Gerade zu Aschermittwoch bieten die Küchenchefs der heimischen Restaurants ihren Gästen besondere Gerichte und Menüvorschläge an. Zahlreiche Wirte stellen ganze Fischkarten für den traditionellen Termin zusammen. In jedem Fall dürfen sich alle Gäste auf regionale und frische Produkte und einen zuvorkommenden Service freuen.

Weitere Themen

CID Ostereiermarkt am 26.3.

CID Ostereiermarkt am 26.3.: Auf den Spuren des Osterhasen – „Pfoten“ weisen den Weg Auf den Spuren des Osterhasen – „Pfoten“ weisen den Weg

Großer Ostereiermarkt und Einkaufssonntag am 26. März in Donauwörth

Wir heiraten

Wir heiraten: Heiraten mit Esprit Heiraten mit Esprit

Tipps für eine Hochzeit nach individuellem Geschmack – ob klassisch oder extravagant, alles ist erlaubt. Von Stefan Großmann

Männermode und mehr

Männermode und mehr: Mode: Das Comeback des Rollkragens für den Mann Mode: Das Comeback des Rollkragens für den Mann

Einige finden ihn einfach nur unbequem, anderen verleiht er lässig Seriosität: Der Rollkragen ist zurück. Einst die Uniform von Liberalen und Intellektuellen, zwischendurch verpönt...

Bilder (9)


LebenIn

Zum Trauerratgeber

Unbekanntes Kambodscha
Wie gut ist ihre Allgemeinbildung?
Umfrage
Wie verbingen Sie Ihre Freizeit?

Koch-Quiz
Wie gut kennen Sie Augsburg?